DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

An die Südflanke der mächtigen Spitze des Slavkovska Stit schmiegt sich Stary Smokovec (Altschmecks) an, einst die mondänste Gemeinde der Hohen Tatra.

Slowakei / Hohe Tatra / Holzhäuser

Bereits um 1840 entstanden die ersten Kurhäuser im slowakischen „Davos“. Mineralquellen und saubere Luft sorgten für rosige Zeiten und stetiges Wachstum. Wer etwas auf sich hielt, stieg im „Grand Hotel“ ab: erst gut betuchte Adlige, dann die kommunistische Elite. Heute genießen vorwiegend Gäste aus Polen, Deutschland und Russland den nostalgischen Charme des Hotels, das hinter seiner Jugendstilfassade längst modernen Standard samt Sauna und Schwimmbad bietet.

Ganz im Westen der slowakischen Hohen Tatra liegt der Ferienort Strbske Pleso (Tschirmersee). Weithin sichtbare Wahrzeichen des Ortes sind die beiden Skisprungschanzen – und das Panoramahotel, das als weiß-schwarze Pyramide das Ufer des kleinen Bergsees säumt, an dem 1877 der heilklimatische Kurort entstand. Dessen staubfreie, klare Luft mit einem hohen Anteil an negativen Ionen hilft bei Atemwegserkrankungen und lindert Allergien.

Slowakei / Hohe Tatra / Panoramahotel

Am See beginnt der Weg zum Krivan (Krummhorn, einem Berg, der slowakische Geschichte schrieb: Als gegen Ende des 18. Jahrhunderts ungarische Adlige den Aufstand gegen das Haus Habsburg probten, erwachte auch das slowakische Nationalbewusstsein. Mit „Patriotischen Ausflügen“, Massenbesteigungen auf den Krivan, bereiteten ab 1835 die Anhänger der slowakischen National-Bewegung den Volksaufstand vor.

Slowakei / Hohe Tatra / Seeufer

Die Zeiten haben sich geändert, doch der Brauch blieb: Alljährlich machen sich am 16. August Tausende von slowakischen Patrioten auf den Weg, stapfen durch Altschneefelder zum Gipfel und gedenken dort der eigenen Geschichte, während ihr Blick über das Land wandert: Von der Hohen Tatra über die Niedere Tatra bis zur weiten Zipser Ebene liegt ihnen die Slowakei zu Füßen.

Seite 1 / 2 / 3 / 4 (Infos) / zur Startseite



Reiseinformationen zu diesem Reiseziel

Reiseveranstalter Slowakei




Twitter
RSS