Reisemagazin schwarzaufweiss

„Kunst & Architektur“ - eine Themenroute durch die Schweiz

Basel konserviert und zeigt die Kunst

Basel ist eigentlich immer eine Museums-Reise wert, denn die Stadt besitzt nicht nur eine malerische und höchst lebendige Altstadt, sondern auch nicht weniger als 35 Museen. Und viele davon veranstalten regelmäßig hochkarätige Sonderausstellungen. Die Kunst- und Theater-Szene genießt europaweit höchste Aufmerksamkeit und Anerkennung.

Schweiz - Basel: Rathaus

Das Baseler Rathaus - ein Schmuckstück mittelalterlicher Architektur © Basel Tourismus

Für Furore sorgen seit 1997 regelmäßig die Kunstausstellungen in der Fondation Beyeler. Neben einer zweihundert Werke umfassenden Sammlung der Klassischen Moderne machen jedes Jahr mehrere Sonderausstellungen Schlagzeilen über die Grenzen der Schweiz hinaus.

Ein völlig neuartiger Raum für die Kunst ist das Schaulager: weder Museum noch bloßes Lagerhaus für Kunstobjekte. Hier lagern die Werke der umfangreichen Emanuel-Hofmann-Stiftung, eine Sammlung, die sich von Anfang an auf Gegenwartskunst konzentriert hat. Im Schaulager kann man erfahren, dass die Kunst auch außerhalb der Ausstellungen ein eigenes Leben führt. Vor allem für die ungewöhnlichen Formate und Rauminstallationen moderner Künstler sind die großzügigen Räumlichkeiten ein adäquater Ort der Aufbewahrung und Konservierung.

Schweiz - Basel: Schaulager

Eingang zum Schaulager

Zwar richtet sich die Institution vornehmlich an ein Fachpublikum, doch für spezielle Anlässe ist sie auch allgemein zugänglich. Zudem findet einmal pro Jahr eine langfristige Sonderausstellung zur zeitgenössischen Kunst statt.

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.

 

Kurzportrait Schweiz

Die Schweiz? Kennt doch jeder, oder? Wilhelm Tell, Banken, Schokolade, Löcherkäse. Wer so denkt, ist aber höchstens mal durchgefahren, auf dem Weg nach Italien oder Frankreich. Man braucht schon etwas Zeit, um sich über das Klischee hinwegzusetzen.

Lausanne

Mehr lesen ...