Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseinformationen zu Rumänien und Bulgarien

Rumänien Donau Bauersfrauen

Anreise

Die Bahnfahrt von München nach Curtici dauert 15 Stunden, die Busfahrt Nürnberg - Arad 18 Stunden. Der nächstgelegene Flughafen befindet sich in Timisoara.

Reisezeit

Sommer herrscht von Mai bis September. Im Juli und August wird es besonders heiß.

Bekleidung

Luftige Baumwollsachen, Radlerhose und -handschuhe, Badesachen, Sonnenhut, Sonnenbrille, Sonnencreme. Regenjacke. Für kühlere Abende leichten Pullover.

Essen und Trinken

Schopska-Salat aus Tomaten, Gurken und Paprika, mit geriebenem Käse bestreut, gibt es in Bulgarien fast zu jedem Essen. Wenn möglich probieren: Güvetsch, Fleisch und Gemüse im Tontopf geschmort. Baniza, ein Blätterteigstrudel, mit Schafskäse gefüllt, schmeckt auch schon zum Frühstück. Dazu der berühmte bulgarische Joghurt. In Rumänien: Mamaliga, Polenta mit Saurer Sahne oder Schafskäse. An der Donau darf - oder muss - man natürlich mit Fisch rechnen: Karpfen frittiert, Fischsuppe, gebratener Weißfisch. In beiden Ländern ist das Essen reichlich, es gibt viel Fleisch und hinterher häufig zucker-, sahne- und buttergesättigte Torte. In beiden Ländern schmecken frische Tomaten, Gemüsepeperoni und Wassermelonen unvergleichlich. Und in beiden Ländern gibt es gute Weine.

Radtouren in Rumänien und Bulgarien

Kontakte und Katalog: Natours, Untere Eschstr. 15, 49179 Ostercappeln, Tel.: 05473 - 92290, Internet: www.natours.de

Auskunft

Rumänisches Touristenamt in Deutschland, Reinhardtstr. 47, 10117 Berlin, Tel: +49 30 400 55 904, Fax: +49 30 400 55 906, E-Mail: info@rumaenien-tourismus.de,

Bulgarisches Fremdenverkehrsamt, Eckenheimer Landstr. 101, 60318 Frankfurt a.M., Tel.: 069 295284, E-Mail: stiv-frankfurt@web.de

 

Website des Autors: http://www.franz-lerchenmueller.de

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.