DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Unterwegs in Portland

Touren

Besonders interessant sind Brauerei-Touren mit dem Portland BrewBus (319 SW Washington St., Tel. 244-2739). Jeden Samstag ab 12 Uhr findet mit ihm eine mehrstündige Tour durch Brauereien und Brewpubs, mit Lunch und Proben statt. Einzelne Brauereitouren können leicht anhand der Broschüre "Microbreweries of Oregon", in den Besucherzentren erhältlich, ausfindig gemacht werden. Hilfreich für Rundgänge ist die "Powell's Books Walking Map of  Downtown Portland" (kostenlos im Buchladen); Bootstouren finden ab Waterfront Park am Ende der Salmon Street statt.

Orientierung

Die Burnside Street trennt Portland in einen kleineren Nord- und einen größeren Südteil, der Willamette River schafft einen Ost- und einen Westsektor. Dies führte zu den Stadtteilbezeichnungen: SW (Southwest) — NW (Northwest) — NE (Northeast) — SE (Southeast). Ein fünfter District, »North«, befindet sich im Nordosten der Stadt, jenseits der Williams Ave. Das eigentliche Stadtzentrum wird von Front und 10th Ave. begrenzt und reicht im Norden bis zur Burnside Street. Prinzipiell wird Downtown begrenzt von der I-405 bzw. dem Willamette River.

An das moderne Downtown mit mehreren Kultureinrichtungen, wie Pioneer Courthouse Square , Oregon History Center, Portland Art Museum, schließt sich wie eine kleine Insel in der NO-Ecke Old Town bzw. Yamhill und der Skidmore District an. Hier findet der Portland Saturday Market statt und stellt Chinatown das lebhafte asiatische Zentrum dar. Außer Old Town, mit historischen Bauten, ist das American Advertising Museum sehenswert. Entlang des Willamette River zieht sich die Grünanlage des Waterfront Park mit dem Oregon Maritime Center & Museum.

Der Pearl District, ein alter Lagerhausbezirk und inzwischen ein boomendes Viertel mit Boutiquen, Gallerien und Microbreweries schließt sich nördlich der Brunside St. Downtown und Old Town an. Das Leben pulsiert in mehreren Teilen der Stadt, zum einen in SE, mit den besten Restaurants entlang dem Hawthorne Blvd., zum anderen in NW, vor allem rund um den Nob Hill (21st-23rd Sts.), wo sich die junge Szene trifft und schließlich in Downtown (Skidmore District/Old Town und Pearl District).

Der Washington Park, Haupt-Freizeitoase der Stadt, mit Zoo, Hoyt Arboretum, Rosen- und Japangarten befindet sich im SW der Stadt und bietet aufgrund seiner erhöhten Lage gute Ausblicke auf Stadt und die sich im Osten aufbauende Bergkulisse der Cascades, mit dem überragenden Mount Hood. Die Hauptattraktion im Nordwesten ist die Pittock Mansion, im Nordosten die Grotto.

Stadtviertel

Old Town (Yamhill und Skidmore)
Vor Jahren noch dem Verfall preisgegeben, entwickelt sich in letzter Zeit Old Town im Stadtteil Skidmore, wo der Portland Saturday Market stattfindet, mehr und mehr zu einem neuen Juwel der Stadt. In Old Town sind das Globe Hotel mit Import Plaza und Skidmore Fountain Building, ein Marktplatz im alten Stil, sehenswert. Aus dem Skidmore Fountain wollte Henry Weinhard bei der Eröffnung, 1888, Bier sprudeln zu lassen, was allerdings nicht genehmigt wurde. Am Brunnenrand sind noch die Ringe angebracht, die einst Kupferbecher für durstige Passanten enthielten; auch für Hunde und Pferde war entsprechend gesorgt.


Portland Saturday Market
Foto: Portland Oregon Visitors Association

Pioneer Courthouse Square (SW 6th Ave.) ist "Portlands gute Stube" mit Möglichkeiten zu Einkaufen, Essen und Vergnügen; Musikveranstaltungen finden im Amphitheater statt.


Pioneer Courthouse Square
Foto: Portland Oregon Visitors Association

Die sich anschließende »Mall« ist eine Fußgängerzone zwischen 5th und 6th Aves. bis zur Jefferson St., mit zahlreichen Shops und Restaurants.

Washington Park (SW) ist wie der Central Park in New York und der Golden Gate Park in San Francisco von Law Olmsted geplant worden. Auf dem Gelände befinden sich u.a. das Hoyt Arboretum und der International Rose Test Garden, von wo aus sich ein fantastischer Blick auf DT, Mt. Hood und Mt. St. Helens bietet. Es ist der älteste Rosengarten in den USA mit mehr als 500 Sorten und vor allem von Juni bis Oktober sehenswert. Die Japanese Gardens sind eine Ruheoase in fünf Sektoren mit Teehaus und gelten als der authentischste japanische Garten der USA.


Japanese Gardens
Foto: Portland Oregon Visitors Association

Der Waterfront Park ist ein linksseitig des Willamette River gelegener Grünstreifen, bestehend aus RiverPlace Marina,Tom McCall Waterfront Park und Mill Ends Park — dem kleinsten Park der Welt, nach dem Guiness-Buch der Rekorde. Außerdem findet sich hier das Oregon Maritime Center & Museum (113 SW Front Ave.) mit dem altem Steamer »Portland«, der in »Maverick« mit Jodie Foster und Mel Gibson als Kulisse diente. Im Schiff sind Modelle, Instrumente und eine Fotosammlung zu sehen.

Reiseveranstalter USA





home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden
Reiseführer Boston | Reiseführer Denver | Reiseführer Cajun Country | Reiseführer New York | Reiseführer Portland | Reiseführer San Francisco | Reiseführer Seattle | Kurzportrait USA

 

Twitter
RSS