DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Informationen

Informationen

Portland Oregon Visitors Association (POVA), 3 World Trade Center, 26 SW Salmon St., Portland, OR 97204-3299, Tel. 222-2223 oder 1-800-345-3214; Fax 275-9774, www.pova.com
Downtown Visitor Information Center, 2 World Trade Center, Ecke Front Ave./Salmon St, Tel. 222-2223 oder 1-800-345-3214)
Oregon Tourism Division, 775 Summer Street NE, Salem, OR 97310, Tel. (503) 986-0000, Fax 986-0001, www.traveloregon.com. Hier gibt es kostenlos Informationen aller Art zum Bundesstaat Oregon, ebenso bei:
Oregon, Wiechmann Tourism Services, Scheidswaldstr. 73, D-60385 Frankfurt, Tel. (069) 255 38-240, www.wiechmann.de

Anreise

Portland liegt am am Zusammenfluß von Willamette und Columbia River, etwa 280 km südlich von Seattle und rund 520 km von Vancouver, B.C. (Kanada) entfernt. Der Portland International Airport/PDX (NE Airport Way, Tel. 335-1234) wird von 19 Fluggesellschaften angeflogen und dient zugleich als US-Drehscheibe für den fernen Osten (Pazifikraum) und Alaska. Flüge von Deutschland nach Portland führen verschiedenen Fluggesellschaften aus, allerdings nie Nonstop. Vom Flughafen nach Downtown gelangt man via Shuttlebus oder Tri-Met-Bus Nr. 12. Am Flughafen auch Autoverleih.
Der Bahnhof von Amtrak, die Union Station von 1894, befindet sich am Nordrand von DT, nahe Chinatown (800 NW 6th Ave.); von hier verkehren Züge nach Kalifornien, Seattle und Vancouver sowie Chicago.

Nahverkehr

Portland ist eine extrem fußgänger- und radfahrerfreundliche Stadt, besonders in der Innenstadt ist ein Auto unnötig.Tri-Met Transit und MAX (Metropolitan Area Express) betreiben als besonders benutzerfreundlich ausgezeichnete Busse und Straßenbahnen. Die Fahrpreise sind entfernungsabhängig, während innerhalb des "Fareless Square", dem Innenstadtbereich alle Nahverkehrsmittel kostenlos benutzt werden können. Ein buntbemalter "ART - The Cultural Bus" (Nr. 63) fährt für pauschal $ 1 die Hauptsights von Portland ab, während die Nr. 12 die Innenstadt mit dem Flughafen verbindet.

Reisezeit und Klima

Portland weist ganzjährig relativ mildes Klima auf, Schnee und Frost sind selten, allerdings kann es vor allem im Frühjahr längere kühle und regenreiche Perioden geben. Die beste Reisezeit liegt zwischen Mai und September, wobei es sinnvoll ist, eine Reise in die größte Stadt Oregons (die Hauptstadt heißt Salem) mit einer Fahrt entlang der wildromantischen Oregon Coast, der beeindruckenden Landschaft der Cascades oder ins Weinland Oregons zu verbinden.

Veranstaltungen

Ende Mai-Anf. Juni: Portland Rose Festival, mit drei Paraden, Veranstaltungen, Ausstellungen und weiteren Höhepunkten.
Ende Juli: Brewer's Festival an der Waterfront.
Anfang August: The BITE — A Taste of Portland, im Tom McCall Waterfront Park,
Mitte September: Portland Oktoberfest, Tom McCall Waterfront Park, Tel. 282-0555.


Grand Floral Roseparade
Foto: Portland Oregon Visitors Association

Literatur

Margit Brinke/Peter Kränzle, Traumstraßen der USA - Highway 1 (Bruckmann Verlag München)
Margit Brinke/Peter Kränzle, Weine aus Kalifornien, Oregon und Washington (Müller Rüschlikon Verlag/Cham)
Hans-R. Grundmann, Durch den Westen der USA (Verlagsgruppe Reise Know-How)

Reiseveranstalter USA





 

 

Twitter
RSS