DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseführer Danzig (Gdansk)

Poczta Polska (Polnische Post)

Denkmal vor der Polnischen Post in Danzig

Das Denkmal vor der Polnischen Post
erinnert an die Opfer des 1. September 1939

Die „Polnische Post” (Poczta Polska)  am Pl. Obroncow Poczty Polskiej ist von der Rechtstadt und dem Mottlauufer aus gut zu Fuß erreichbar. Sie gehört schon zur „Altstadt“ und befindet sicht nur zweihundert Meter nördlich des Altstädtischen Grabens. In diesem durch den Krieg völlig zerstörten Stadtteil sind nur wenige Gebäude wieder erstanden. Die Polnische Post wurde weltbekannt und zum Symbol des polnischen Widerstandes und Kampfesmutes im Zweiten Weltkrieg. Nur 50 polnische Postbeamten, ein Eisenbahner und die Hausmeisterfamilie – keine Soldaten -  verteidigten dieses Postamt am 1. September 1939 stundenlang gegen die deutsche Wehrmacht. Günter Grass schilderte diesen Kampf in seinem Roman „Die Blechtrommel“ sehr eindringlich. Zwölf der polnischen Kämpfer fielen, alle Überlebenden wurden auf dem Friedhof Zaspa erschossen. An die Opfer erinnert ein Denkmal auf dem Platz vor der Post. Das Museum in der Post dokumentiert die Ereignisse des Beginns des Zweiten Weltkriegs.

 



Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseveranstalter Polen

Reiseveranstalter Aktivreisen

Reiseveranstalter Familienreisen

Reiseveranstalter Kanureisen

Reiseveranstalter Kanureisen





 

Twitter
RSS