DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseführer Danzig (Gdansk)

Wielki Mlyn (Große Mühle)

Große Mühle in Danzig

Sieben Stockwerke erreicht die Große Mühle
auf der Radauneinsel

Nur etwa 200 Meter östlich des Altstädtischen Rathauses befindet sich auf der Radauneinsel die Große Mühle (Wielki Mlyn). Der Deutsche Orden erbaute die siebenstöckige Mühle ab dem Jahre 1350. Der Bau war damals die größte Mühle Europas und gilt heute als der größte erhaltene mittelalterliche Gewerbebetrieb in Europa. Bis zu ihrer Zerstörung 1945 waren Mühle und Backofen fast 600 Jahre nahezu ohne Unterbrechung in Betrieb. Bis zu 200 Tonnen Getreide wurden mit 18 Mühlrädern täglich gemahlen. In der Herrschaftszeit des Deutschen Ordens 1308-1454 konnte ganz Danzig von hier aus mit Brot versorgt werden. Die Fassade wirkt unverändert, aber im Inneren der Mühle ist heute ein großes Shoppingzentrum untergebracht. In über 60 einzelnen Shops und Boutiquen gibt es alles, was mit Mode und Kosmetik zu tun hat.

 



Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseveranstalter Polen

Reiseveranstalter Aktivreisen

Reiseveranstalter Familienreisen

Reiseveranstalter Kanureisen

Reiseveranstalter Kanureisen





 

Twitter
RSS