DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseführer Danzig (Gdansk)

Danzig an einem Tag

Durch die Langgasse / Der Lange Markt / Zwischen Langem Markt und Krantor / Tipps für den Abend

Zwischen Langem Markt und Krantor
An der Mottlau angekommen, wenden wir uns nach links und bummeln an all den Bernsteinständen, Souvenirläden, Bistros und weiteren Stadttoren vorbei. Wir erreichen zunächst das Brotbänkentor / Brama Chlebnicka aus dem Jahre 1454, wenden uns von der Mottlau ab und gehen die ul.Clebnicka / Brotbänkenstraße hoch, in der einst die Bäcker ihr Brot auf langen Bänken feilboten. Schönstes Patrezierhaus an der Brotbänkenstraße ist das 1569 erbaute Englische Haus / Dom Angielski, das mit seinen acht Stockwerken einst das größte Haus der Stadt war.

Die Verlängerung der Brotbänkenstraße ist die ul.Piwna / Jopengasse , die vor dem Großen Zeughaus / Wielka Zbrojowna endet, das eine der schönsten Renaissancefassaden Danzigs besitzt. Wer noch Zeit hat, sollte es sich anschauen.

Von der Brotbänkenstraße aus unübersehbar ist die Marienkirche / Kosciol Sw. Mariacka, mit deren Bau 1343 begonnen wurde. Sie ist eine der größten Backsteinkirchen der Welt und fasst 25000 Gläubige. Von ihrem Turm aus hat man einen großartigen Blick über Danzig.

Durch die ul. Mariacka / Frauengasse (s. Foto) geht es wieder zur Mottlau hinunter. Dies ist die wohl stimmungsvollste Straße in Danzig mit ihren Patrizierhäusern und den Beischlägen unter den repräsentativen Hausaufgängen, wo sich heute Kunstgewerbelädchen befinden, in denen man die schönsten Bernsteinschmuckstücke mit den interessantesten Verarbeitungen findet. Direkt vor dem Frauentor / Brama Mariacka steht das 1599 erbaute Haus der Naturforschenden Gesellschaft / Dom Przyrodnikow, ein Renaissancebau aus dem Jahr 1599.

Frauengasse, Danzig

Wieder an der Mottlau gehen wir weiter nach links zu Danzigs Wahrzeichen, dem Krantor / Stary Zuraw, einem 1443 errichteten Hafenkran, dem einst größten Aufzug der Welt, der heute einen Teil des Meeresmuseums beherbergt. Hier endet unser Rundgang durch die Danziger Rechtstadt.

Durch die Langgasse / Der Lange Markt / Zwischen Langem Markt und Krantor / Tipps für den Abend

 



Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseveranstalter Polen

Reiseveranstalter Aktivreisen

Reiseveranstalter Familienreisen

Reiseveranstalter Kanureisen

Reiseveranstalter Kanureisen





 

Twitter
RSS