DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Hotels in Peking

Im Zuge der Olympiade wurden nochmals mehr als 10.000 Hotelzimmer in Peking gebaut, so dass die Versorgung jetzt – außer vielleicht während der Spiele selbst – ausreichend ist. Alle großen Hotelkonzerne sind inzwischen in der chinesischen Hauptstadt vertreten. Im Vier- und Fünf-Sterne-Bereich können Reisende denselben Standard erwarten wie anderswo in der Welt. Bei Hotels mit drei oder weniger Sternen hat die chinesische Tourismusbehörde die begehrten Auszeichnungen manchmal sehr großzügig vergeben. Viele Hotels wurden für die Spiele renoviert, so dass die Ausstattungen jetzt etwas besser geworden sind, doch die Ausbildung des Personals, vor allem bei den Fremdsprachenkenntnissen und bezüglich der Idee des Service, lässt weiter zu wünschen übrig.
In einigen Stadtvierteln, zum Beispiel in der Hutong-Region zwischen den Hinteren Seen und dem Trommelturm und Glockenturm, haben einfache, kleinere Hotels für junge Leute eröffnet, die sich meist „Hostel“ nennen und in der Tat an Jugendherbergen erinnern. Sie bieten einfache Zimmer zu günstigen Preisen, manchmal sogar Schlafsäle (http://www.hostelsweb.com/cities/beijing.html; engl).

 

Reiseveranstalter China





home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden
Reiseführer Hongkong | Reiseführer Peking | Kurzportrait China

 

Twitter
RSS