Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseinformationen zu Bad Blumau

Reiseziel: Das Rogner-Bad Blumau liegt im Osten des österreichischen Bundeslandes Steiermark, nur wenige Kilometer entfernt vom Burgenland und den Nachbarländern Ungarn und Slowenien.

Anreise: Wer mit dem Wagen anreist, fährt auf der Autobahn (Vignettenpflicht!) via Salzburg über Wien oder Graz 350 Kilometer bis zur Abfahrt Ilz/Fürstenfeld an der A2. Die Bahnstation Blumau wurde aus dem Ort hin zur Therme verlegt. Fluggäste werden auf Wunsch vom rund 60 Kilometer entfernten Flughafen Graz-Thalerhof abgeholt. Tipp: Pauschalpaket “Fliegen Sie auf Hundertwasser”: Linienflug Hamburg-Graz, zwei Übernachtungen im DZ, Schmankerl-Frühstücksbüffet, Eintritt in Thermen- und Saunalandschaft

Übernachten: Das Rogner-Bad Blumau bietet 800 Betten unterschiedlichsten Komforts.

Schlemmen:

In der Therme Blumau:
- Gourmet-Restaurant “Feine Sachen”
- Vollwertbiologisches Restaurant “IssDichFit”
- Büffet-Restaurant “Lebensfroh”
- SB-Restaurant “NimmDirSelbst”
- Saunabar “KühlDichAb”
- Pool-Restaurant “Obendrauf”
- Café-Bistro “GönnDirWas” mit Terrasse
- Vinothek “Feine Weine”
- Bar “Klimbim”

Außerhalb:

Dorfwirt
Hauptstraße 4
A- 8283 Bad Blumau
Tel.: 00 43 / 33 83 / 30 52 0
Traditionelle steirische Schmankerl in einem komplett restaurierten alten Dorfkrug. Geöffnet: Dienstag bis Sonntag.

Bergstadl
Leitersdorfberg 177
A - 8271 Bad Waltersdorf
Tel.: 00 43 / 33 33 / 39 77 – 0
Fax: 00 43 / 33 33 / 39 77 – 4
E-Mail: bergstadl@htb.at
Internet: www.bergstadl.com
Buschenschenke zwischen Bad Blumau (2 km) und Bad Waltersdorf (3km) mit Aussicht auf das Tal des Safenbaches und die umliegende Obstgärten und Weinberge. Testen: Brettljause mit Ruckwurst, Lippizzaner-Käse, Schinken, Schweinebauch, hausgemachter Leberwurst und Kren (Meerrettich). Dazu passt. Schilcher (trockener Rosé aus der östlichen Steiermark), sauer gespritzer Most oder Apfelsaft.

Österreich / Bad Blumau / Dorfwirt

Dorfwirt

Sehenswert:

Galerie der Naturheilkunde: Hauptstraße 4 (im Gebäude des Dorfwirts), Dienstag bis Sonntag 10 bis 20 Uhr. Das Wissen unserer Vorfahren über Gesundwerden und Gesundbleiben – anschaulich dargestellt mit vielen “begreifbaren” Exponaten.

Älteste Eiche Europas: Die 1000-jährige Eiche mit einem Umfang von 8,75 Metern stehen auf einer Hochebene über dem Safental in Bierbaumberg.

Österreich / Bad Blumau / Eiche

Aktivitäten: Fünf ausgeschilderten Rundtouren mit einer Gesamtlänge von 79 Kilometern erschließen beim Wandern und Radfahren die Thermengemeinde Bad Blumau, die zudem am Thermenradweg R12 (330 Kilometer) liegt. Eine 7,2 Kilometer lange Laufstrecke führt ausschließlich über Wald- und Wiesenwege. Für Inline-Skater wurde eine drei Kilometer lange Strecke angelegt. Neben dem Besucherparkplatz der Therme liegt der Reithof Heschl, der Ausritte und Kutschfahrten anbietet. Wer einmal richtig abheben möchte, kann im Rogner-Bad Blumau Ballonfahrten buchen.

Informationen:

Österreich Werbung Deutschland GmbH
Klosterstraße 64
10179 Berlin
Tel.: +49 (0) 30 21 91 48
Fax: +49 (0) 302136673
Internet: http://www.austriatourism.com

Weitere Informationen gibt es beim Rogner-Bad Blumau
A-8283 Bad Blumau 100
Tel.: 00 43 / 33 83 / 51 00 – 0
Fax: 00 43 / 33 83 / 51 00 – 808
E-Mail: spa.blumau@rogner.com
Internet: www.rogner.com

sowie beim Tourismusverband Bad Blumau
A- 8283 Bad Blumau 102
Tel.: 00 43 / 33 83 / 23 77
Fax: 00 43 / 33 83 / 31 00
E-Mail: blumau@ito.at
Internet: www.blumau.com

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.

 

Kurzportrait Österreich

Immer ein Jodeln auf den Lippen, die stämmigen Waden in kniekurzen Lederhosen zur Schau gestellt, forschen Schrittes die Alm überquerend - so ähnlich stellt man sich jenseits der Alpen die Österreicher oft vor. Man findet solche Klischees natürlich auch in der Wirklichkeit, aber nicht alle auf einen Haufen und vielerorts aus Marketinggründen gehegt und gepflegt. Genauso wenig wie alle Bewohner der Nordseeküste pfeifenrauchende Seebären sind, sind alle Österreicher trachtentragende Bergfexe. In Österreich ist die Zeit nicht stehen geblieben, das Land ist ein moderner Kleinstaat, seit der Öffnung des Ostens wieder ins Herz Europas gerückt.

Österreich - Salzkammergut

Mehr lesen ...

Reiseführer Linz

Italienische Baumeister waren es, die im 17. und 18. Jahrhundert die zahlreichen Kirchen der Stadt Linz entwarfen, darunter auch Pietro Francesco Carlone, dem der Alte Dom zu verdanken ist. Hier war der Komponist Anton Bruckner mehr als ein Jahrzehnt lang als Domorganist tätig. Diesem berühmten Sohn der Stadt war ursprünglich das alljährlich im September/Oktober stattfindende Brucknerfest gewidmet, das sich unterdessen nicht mehr ausschließlich dem Erbe Bruckners verschrieben hat.

Reiseführer Linz

Mehr lesen ...