DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Die Obstbäume stehen am Fjord in voller Blüte

Eine Märchenkulisse erwartet uns am Hardangerfjord. Über 1600 Meter ragen die Berge hier direkt aus dem Meer empor, auf den schmalen Uferwiesen stehen die Obstbäume in voller Blüte. Grandiose Wasserfälle stürzen von den Fjordwänden zu Dutzenden in die Tiefe: majestätisch der Doppelwasserfall Låtefossen bei Odda, spektakulär der Vøringsfossen oberhalb des Eidfjord, ungewöhnlich der Steinsdalsfossen unmittelbar an der schmalen Verbindungsstraße RV 7 von Bergen zum Hardangerfjord, der kurioserweise sogar von hinten zu betrachten ist. Eine Landschaft, die nicht nur die Maler der Romantik in Szene setzten, auch Edvard Grieg hielt sich im Sommer gerne in dem kleinen Ort Lofthus auf, um sich von der gewaltigen Natur inspirieren zu lassen.

Latefossen (20723 Byte)
Der Doppelwasserfall von Latefossen

Übernachtungstipp: Von dem Logenplatz auf dem Campingplatz im Fährort Kinsarvik können Sie die verzweigte Fjordlandschaft in aller Ruhe genießen.

Reiseinformationen zu diesem Reiseziel

Reiseveranstalter Norwegen




 

Twitter
RSS