DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Mit dem Scooter zur Rentierherde auf dem Fjell

Guovdageaidnu, wie Kautokeino auf samisch heißt, liegt nahe an der Grenze zu Schweden, und auch nach Finnland ist es nicht weit. In alle Himmelsrichtungen verlieren sich hier die sanften Hügel. Die Landschaft ist Anfang April noch tief verschneit. Wie Bartstoppeln wirken darin die niedrigen Birken. Holzhäuser verteilen sich über Kilometer im Tal des Kautokeinoelf. Unter den Balkonen hängt Rentierfleisch zum Trocknen, vor dem Haus parken Snowscooter. Zu den rund 3000 Einwohnern, von denen mehr als 90 Prozent Samen sind, kommen 90.000 Rentiere. Es können aber auch 120.000 sein, so genau weiß das keiner. Für einen Ausflug zu den Winterweiden fährt ein Scooter mit Anhänger vor unserem Hotel vor. In Rentierfelle eingehüllt versuchen wir, dem eisigen Fahrtwind zu trotzen.

Norwegen096.jpg (18928 Byte)

Länger als eine Stunde sausen wir im Scooterschlepp durch die weiße Landschaft, Pulverschnee stäubt zu beiden Seiten auf und legt sich eiskalt auf unsere Gesichter. Über zugefrorene Seen geht es bequem und schnell bis hinauf auf die Vidda - die Hochebene oberhalb der Baumgrenze. Wir haben die Winterweiden erreicht, wo die Rentiere unter der oftmals dünnen Schneedecke leicht an die Flechte gelangen, ihre Hauptnahrung im Winter. Kaum ist das Geräusch des Motors verstummt, tauchen die ersten Rentiere auf. Erst fünf, zehn, dann kommen sie aus allen Richtungen. Etwas Trockenfutter, das Arne neben uns ausstreut, hat ihre Aufmerksamkeit geweckt. Unsere Anwesenheit scheint die Tiere nicht im Geringsten zu stören. Bis auf wenige Schritte können wir uns ihnen nähern. Es dauert nicht lange und wir sind umringt von einigen hundert Rentieren. Die mächtigen Geweihe der Weibchen kommen uns bedrohlich nahe. Wieviel Rentiere Arne hat, das will er uns nicht verraten. "300 oder 500 Tiere"? bohre ich weiter, doch er weicht aus. Nach dem Besitz fragt man einen Samen einfach nicht. Während eine Familie mindestens 300 Rentiere für den Lebensunterhalt braucht, gehört ein Same mit 1000 Tieren zur Oberschicht.

Reiseveranstalter Norwegen




 

Twitter
RSS