DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseinformationen
zum Rallarveg

Anreise:

Von Kiel per Schiff (www.colorline.de) direkt nach Oslo und von dort aus weiter mit der Bergen-Bahn bis Haugastøl oder Geilo – von hier aus bringen Busse Radler an den Start, sodass sie nicht den oft stark befahrenen R 7 benutzen müssen.

Unterkunft:

Während der Saison besser vorbuchen:
Haugastøl Turistsenter
3595 Haugastøl
Tel. 0047/32 08 75 64
Fax: 0047/32 08 76 74
www.haugastol.no

Hotel Finse 1222
Postboks 12
5719 Finse
Tel. 0047/56 52 71 00
Fax 0047/56 52 71 10
www.finse1222.no

DNT-Hütte finsehytta
3590 Finse
Tel. 0047/ 56 52 67 32
www.turistforeningen.no/finsehytta

Vatnahalsen Høyfjellshotell, Vatnahalsen
5718 Myrdal
Tel. 0047/57 63 37 22
Fax 0047/57 63 37 67
www.vatnahalsen.no

Myrdal Fjellstove
Tel. 0047/57 63 37 08.

Diese Betriebe sind alle als radlerfreundlich ausgezeichnet („Syklist Velkommen“).

4-Sterne-Camping/Jugendherberge Flåm (31 Betten)
5743 Flåm
Tel. 0047/57 63 21 21
Fax 0047/57 63 23 80
www.flaam-camping.no

Fretheim Hotel
Postboks 63
5742 Flåm
Tel. 0047/57 63 63 00
Fax: 0047/57 63 64 00
www.fretheim-hotel.no

Beste Reisezeit:

Von Mitte Juli bis Anfang, maximal Mitte September. Ratsam ist, sich nach den aktuellen Wegverhältnissen zu erkundigen:
Geilo Turistinformasjon
PB 68
N-3581 Geilo
Tel. 0047/32 09 59 00
www.geilo.no

Tipps:

Ein stabiles Rad, „unplattbare“ Mäntel sowie ein Reserveschlauch sind zu empfehlen. Bezüglich der Steigungen ist es günstig, von Haugastøl aus zu starten. Die Beschilderung ist sparsam, aber ausreichend: Meistens gibt es nur einen Weg, ansonsten rechts halten und den Schienen folgen. Tagestouren auf Teilstücken sind möglich, denn die Bergen-Bahn hält mehrmals täglich in Haugastøl, Finse, Hallingskeid und Myrdal – von dort aus führt der Rallarveg weiter nach Voss (von Haugastøl 108 km, von Myrdal 43km, 8 km Gravhals-Tunnel).

Falls der eingepackte Proviant nicht reicht: Im Hotel in Finse gibt es einen kleinen Laden. Dort erhält man auch Infos zu geführten Touren auf den Hardangerjøkulen-Gletscher. Außerdem interessant: Der Bau der Bahn ist im Rallarmuseum dokumentiert (Postboks 4, 5719 Finse, Tel. 0047/56 52 69 66, www.rallarmuseet.no).

Fahrradverleih:

in Geilo, Haugastøl, Finse, Flåm, Mjølfjell und Voss. Die Räder können an unterschiedlichen Orten gemietet und wieder abgegeben werden. (Auskünfte und Buchungen über Touristinformationen bzw. Hotels)

Auskunft:

Innovation Norway
Norwegisches Fremdenverkehrsamt
Postfach 113317
20433 Hamburg
Tel. 0180/50 01 54 8
www.visitnorway.de

www.bike-norway.com

www.flaamsbana.no (Websites auch auf Deutsch)

Touristinformasjonen Flåm
5743 Flåm
Tel.0047/57 63 21 06
www.visitFlam.com

www.rallarvegen.com

Literatur:

Angelika Wilke: „Allein zwischen Fjorden. Mit Fahrrad und Zelt unterwegs in Norwegen“ (Wiesenburg Verlag, 191 Seiten und 16 Farbbildseiten, 19,90 €)

 

Website der Autorin: www.angelika-wilke.de

Reiseveranstalter Norwegen




 

Twitter
RSS