DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Kulturhungrig und kreativ

Die bunten Holzbauten von Bryggen bilden zur Kaiseite eine schmucke Kulisse für Boutiquen, Cafés und Bars, zur Fjellseite hingegen lange, dunkle Häuserreihen mit Kontoren, Lagern und Schlafkammern, in denen die Lübschen Kaufleute und deutschen Burschen auf engstem Raum lebten, wie das Hansesatische Museum im ehemaligen Kontor Finnegården zeigt. Die einzigen beheizten Räume lagen in der steinernen Schøtstuene, wo gekocht, getrunken, gefeiert und gestraft wurde – nach vielen Hieben floss noch mehr Bier.

Norwegen Bergen Treffpunkt Bryggen
Ein Bierchen in Bryggen

Vor der benachbarten Marienkirche, dem ältesten Bauwerk von Bergen, probt ein Buekorps. Fünf- bis 18-jährige Jungs in blauen Anzügen schultern Holzarmbrust oder Holzgewehr, rücken die rot-weiße Köchertasche zurecht und schleudern die schlaksigen Beine im Stechschritt zum Takt der Trommel empor. Alljährlich ab Februar marschieren sie so durch die Stadtteile von Bergen und proben für das große Finale, den Auftritt beim Nationalfeiertag am 17. Mai. So lange sie marschieren, heißt es, ist in Bergen alles in Ordnung.

Norwegen Bergen Abiturienten
Abiturienten: so wird hier gefeiert

Ganz andere Klänge erklingen am Byparken, wo Abiturienten in roten Latzhosen mit frechen Sprüchen und keckem Käppi zu Füßen des Grieg-Denkmals mit Sekt und Elektropop von Rökysopp ihren Schulabschluss feiern. Auch die „Kings of Convenience“, „Sister Sonny“ und „Ephemera“ gehören zu den Superstars aus Bergen, die ihre Heimatstadt zur norwegischen Nummer eins der Musikszene machten. Die Voraussetzungen sind ideal: Jeder zehnte Einwohner ist Student, und auch die übrigen der 240.000 Einwohner gelten als besonders kulturhungrig und kreativ. Im Kulturhuset, in der ehemaligen United Sardines Factory am Hafen experimentieren 300 Maler, Musiker und andere Künstler mit neuen Ausdrucksformen, während beim „Nattjazz“ Nachwuchskünstler und internationale Stars auf dem Werksgelände aufgetreten. Jan Garbarek, Karin Krog und Terje Rypdal indes spielen heute fast nur noch auf internationale Bühnen auf.

Reiseinformationen zu diesem Reiseziel

Reiseveranstalter Norwegen




 

Twitter
RSS