DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Beitostølen

Das Top- Langlaufgebiet liegt nur drei Stunden von Düsseldorf entfernt - zwei Stunden im Charterflug nach Fagernes, von wo es im Zubringerbus hinauf in das Langlaufeldorado geht, das von November bis Anfang Mai schneesicher ist. Die kleine Siedlung, die um die Alm von Beito entstand, breitet sich im Bereich der Baumgrenze auf 900 Metern Höhe aus. Die Berge des Jotunheimen Nationalparks bilden eine phantastische Kulisse.
Die Langlaufmöglichkeiten sind im Valdres, wozu Beitostølen gehört, nahezu grenzenlos. Insgesamt 160 Kilometer gespurte Loipen beginnen unmittelbar im Ort. Sie sind nach Süden mit den 220 Langlauf-Kilometern des Valdrestal verknüpft. 560 Kilometer markierte Loipen schließen sich im Jotunheimen an, ein Gebiet, in dem wunderschöne Skiwanderungen möglich sind. Die höchsten Gipfel Norwegens sollte man allerdings nicht auf eigene Faust bezwingen. Die einheimischen Führer sind mit dem Gelände vertraut und kennen die gefahrlosen Aufstiege in höchste Höhen.

Unterwegs auf der Loipe
Die Norweger gehen gerne mit
Kind und Hund in die Spur

Grün, Blau und Rot, das sind die drei Farben, mit denen das weitverzweigte Loipennetz um Beitostølen vorbildlich markiert ist. An Weggabelungen stehen Holzschilder und Kartenausschnitte geben den Standort an. Verlaufen kann sich dabei keiner. Die grünen Spuren winden sich durch die Waldregion, an Blau sollten sich die Neulinge in dem Sport orientieren. Die roten Loipen erschließen in weiten Schleifen das Fjell. Sie sind von den Steigungen anspruchsvoll und von den Natureindrücken berauschend. Zwischen 2,6 und 17 Kilometern liegen die Distanzen der einzelnen Runden. Durch die Kombination der verschiedenen Loipen können "Konditions-Bären" den ganzen Tag laufen.

Kindern winkt in Beitostølen das Langlaufdiplom in Gold

Einen besonderen Anreiz haben die Manager für Kinder geschaffen, damit auch sie den Spaß am Langlauf behalten. So bekommt der Nachwuchs eine Punktekarte und findet an bestimmten Stellen der Loipen dann eine Zange, womit die Karte entwertet wird. Acht Punkte bringt ein Diplom in Gold ein. Die meisten Kinder schaffen in einem Urlaub immerhin fünf Punkte und werden dafür mit Silber belohnt. Die Freude ist dann riesengroß. Mitten im Ort findet der Nachwuchs auch ein Spielfeld, in dem er sich nach Herzenslust austoben kann, bis Abends um acht, wenn es sein muß, erst dann schaltet das Flutlicht ab. Für die kommende Saison ist zudem eine Kinderbetreuung geplant, damit die Eltern auch mal für einige Zeit alleine ihre Runden drehen können.

Bequem im Schlepplift aufs Fjell

Beitostølen verfügt mitten im Ort auch über eine kleine Alpinanlage mit roten und schwarzen Pisten und gute Tiefschneehänge. Langläufer sind mit einem der beiden Sessellifte schnell in 1150 Metern am Ausgangspunkt der roten und blauen Loipen.
Bei der Frage nach einer Benutzungsgebühr für die Loipen, so wie es in manchen Wintersportorten der Alpen immer wieder diskutiert und erprobt wird, erhielt ich nur unverständliche Blicke. Das wäre in einem Skiparadies wie Norwegen undenkbar.

Tipp: Per Langlaufski von Hütte zu Hütte. Diese wunderbare Form, abseits aller Skiläufer in die Natur zu kommen, ist in den Alpen nur den Tourenfahrern vorbehalten. In Norwegen kann man diese Erfahrung auf dem Fjell mit ganz normalen Langlaufski und leichtem Rucksack auf markierten Loipen machen. Beispielsweise während der drei Tage von Beitostølen nach Danebu. Auf den 70 Kilometern findet man mehrere Übernachtungsmöglichkeiten.

Reisezeit: Die Zeit vor Ostern ist für einen Langlaufurlaub im Bereich des Jotunheimen besonders reizvoll, dann sind die Tage bereits länger hell als in heimischen Breiten, die Schneeverhältnisse optimal und die Kälteperioden vorbei. Um Ostern kommen dann viele Norweger, um ihren großen Winterurlaub im Gebirge zu verbringen, womit es selbst bei über 2000 Betten schwierig sein wird ein Quartier zu finden. Während sich die vier Hotels unmittelbar in dem kleinen Ortszentrum befinden, liegen die Ferienhütten und Appartements sehr großzügig verteilt am Hang.

Reiseveranstalter Norwegen




 

Twitter
RSS