DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Vernissage auf der Insel

Anders bei den Malerinnen und Schnitzern auf La Venada und San Fernando. Es war Ernesto Cardenal, der die künstlerische Begabung einiger Menschen auf Solentiname erkannte und den Profi-Maler Roger Peréz de la Rocha kommen ließ, um sie zu unterrichten. Seit über 25 Jahren schnitzen sie nun schon Vögel, Fische, Schildkröten und Gürteltiere aus Balsaholz, das direkt vor der Tür in drei Jahren zu einem brauchbaren Stamm heranwächst. Verkauft werden die fröhlich bunten Leichtgewichte vor Ort oder in Dritte-Welt-Läden in Europa.

Nicaragua See Künstlerkolonie
Der Eingang zur Künstlerkolonie

Und sie malen: Geduldig holen Rosa Pineda und Silvia Arellano ihre fertigen Werke hervor und veranstalten eine kleine Privatvernissage für die Gäste. Es sind Bilder in leuchtenden Acrylfarben mit großer Genauigkeit im Detail und viel Liebe zu den Blumen, Bäumen und Tieren der Welt direkt vor der Tür: Das eigene Haus zeigen sie, eine Hochzeit im Dorf, Adam und Eva auf Solentiname, ein Bad im Fluss. Harmonische Idylle. Ja, bestätigen die Frauen mit ruhigem Stolz, es sind schöne Bilder.

Nicaragua See Malerin
Die stolze Malerin vor ihren Werken

Mal arbeiten sie vierzehn Tage, dann wieder bis zu sechs Wochen an einem Gemälde, im Haus der Familie Jiménez malen oft fünf Personen gleichzeitig, jede in ihrer eigenen Ecke. Für Preise zwischen fünfzehn und hundert Dollar sind die naiven Kunststücke zu haben, ein Glücksfall für Liebhaber der Gattung, denn längst beliefern die rund 50 Mitglieder der "Union de pintores y artesanas de Solentiname" Galerien in Managua, sie haben inzwischen auf der ganzen Welt ausgestellt und sind mit einer eigenen Homepage im Internet präsent.

Eine bestimmte Art von Bildern malt freilich niemand mehr auf Solentiname: Jesus als Guerillero, Sandinisten in Uniform unter tropischen Blüten, ein Priester mit weißem Rauschebart, der aufmerksame Zuhörer um sich schart. Die Revolution von Nicaragua ist Geschichte. Ihre Bilder sind verblasst. Eine Neuauflage ist vorerst nicht in Sicht.

Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 (Infos) / zur Startseite



Reiseinformationen zu diesem Reiseziel




 

Twitter
RSS