Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseinformationen zu Namibia

Informationen: 

Namibia Tourism Board
Schillerstraße 42-44
60313 Frankfurt
Tel. 069-13 37 36-0
http://www.nambia-tourism.com

Papiere:

Für die Einreise brauchen Sie einen gültigen Pass. Das notwendige Einreiseformular bekommen Sie in der Regel bereits im Flugzeug.

Anreise:

Air Berlin fliegt mehrmals in der Woche von Frankfurt a.M. über München nach Windhoek.

Air Berlin PLC & Co. Luftverkehrs KG
Saatwinkler Damm 42-43
D-13627 Berlin
Telefon: 01805 - 737 800 (0,14 €/min) 24h*
Telefax: +49 (0)30 41 02 10 03
http://www.airberlin.com

Etosha National Park

Tel: +27(0)21 853 7952
Fax: +27(0)21 853 8391
E-Mail: info@etoshanationalpark.co.za
http://www.etoshanationalpark.co.za/

Neben allgemeinen Informationen, kann man sich auf den Seiten über die einzelnen Camps informieren, sowie über in der Nähe gelegene Lodges. 

Mehr als 30 weitere Fotos zum Etosha Nationalpark können Sie in einer Diashow sehen.

Praktische Tipps:

Die Gates werden, auch abhängig vom Sonnenuntergang, zu unterschiedlichen Zeiten geschlossen. Wann das ist, kann man an den Camps erfragen.

In Namutoni, Halai und Okaukuejo gibt es Tankstellen, besser Sie haben einen Liter zuviel im Tank, als dass Sie im Park liegen bleiben, weil die Tour doch länger geworden ist, als geplant.

Bleiben Sie doch einmal liegen, dann kann ein Mobiltelefon und die richtige Nummer im Gepäck schnelle Hilfe bringen. Aussteigen und zu Fuß gehen ist dagegen keine gute Idee.

Ausreichend Wasser und ein kleiner Snack für den kleinen Hunger dabei zu haben, kann längere Wartezeiten an Wasserstellen deutlich angenehmer machen.

Auch wenn man an den Wasserstellen ziemlich nahe an die Tiere heran kommt, sind viele andere scheuer und weiter entfernt. Da man nicht überall mit dem Auto hinkommt, ist ein gutes Fernglas ein gutes Hilfsmittel.

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.