DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Musik aus Myanmar (Burma)

Verschiedene Interpreten: „Buddhist Chant in the Pali Tradition“
Doppel-CD mit 90-seitigem Booklet (englisch):
Celestial Harmonies 14219 / Naxos
www.harmonies.com
http://www.royalorchid.de/bau/peg/burm/burmrrrgn8pk.htm

Prof. Dr. Gretel Schwörer-Kohl betreibt seit 1974 musikalische Feldforschungen in Süd- und Südost-Asien, 1998 habilitierte sie mit ihren Ergebnissen "Zur Zeremonialmusik für die Nat-Geister Myanmars/Birmas". Die vorliegenden Aufnahmen produzierte die Musik-Ethnologin 2001/02 in Birmas Hauptstadt Rangun im dortigen im Bargayar Kloster. An den hier gepflegten Lehren der früh-buddhistischen Theravada-Schule orientiert sich die Mehrheit der Birmesen. Vor allem in ländlichen Regionen sind buddhistische Mönche immer noch die wichtigsten Pädagogen und Kulturschaffenden. Wer diese CD als meditative Klangtapete verwenden möchte, wird enttäuscht sein – obwohl die Gebete, Gesänge und unspektakulären Trommelklänge schon beim ersten Hören überaus vertraut klingen und beinahe schon hypnotisierend zum Eintauchen in diese Musikkultur einladen. Wegen ihrer Klangqualität, die über dem sonst üblichen Feldforscher-Niveau liegt, bringen diese Aufnahmen durchaus alle Voraussetzungen mit für eine Kult-CD. wd@saw

 

 

Mehr Musik aus Myanmar (Burma)

 

 

Twitter
RSS