DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseinformationen
zur Mongolei

Anreise:
Direktflüge (mit einstündiger Zwischenlandung in Moskau) nur von Berlin nach Ulaan Bataar. Die Flugzeit beträgt 7 Stunden, erscheint aber länger, da die Zeitverschiebung in der Mongolei plus 7 Stunden beträgt. Beispiel: 12 Uhr in Deutschland = 19 Uhr in Ulaan Bataar.

Formalitäten:
Zur Einreise benötigt man ein Visum. Botschaft der Mongolei, Gotlandstraße 12, 10439 Berlin, Tel. 030 44 73 51 22, E-Mail: mongolbot@aol.com; Internet: www.mongolei.deMan sollte etwa zehn Tage Bearbeitungszeit einplanen.

Beste Reisezeit:
Die viermonatige Frühling-Sommer-Herbstzeit dauert von Mai bis Anfang September. Der dann einsetzende und gleich bitterkalte Frost lässt keine Touren über Land mehr zu.

Gesundheit:
Es ist empfehlenswert, sich gegen Polio, Hepatitis, Tetanus und Diphterie impfen zu lassen.

Unterkunft:
Das einzig adäquate und beste Hotel in Ulaan Bataar ist das Dschingis Khan. Man sollte sich auf keine andere Unterkunft einlassen. Übernachtungen ab 90 Euro. Außerhalb der Hauptstadt gibt es keine Hotels o.ä. Man übernachtet in Jurtencamps oder in Zelten.

Unterwegs im Land:
Individualtrips sind nur Landeskennern anzuraten. Dabei ist zu beachten, dass es keine Mietwagen gibt. Gut durchdachte und bis ins Detail interessante Touren unternimmt man mit Nomads Tours and Expeditions (www.nomadstours.com),

Auskunft:
Deutsch-Mongolische Gesellschaft, Tel. 0228 620 38 94. E-Mail: gesellschaft@mongolei.org

Reiselektüre:
Stanley Stewart: Auf den Spuren von Dschingis Khan, Frederking & Thaler.
Der Protagonist bereist die Mongolei zu Pferd und schildert seine Erlebnisse, die sowohl abenteuerlich als auch gänzlich ungewöhnlich sind, in einfühlsamer und humorvoller Art. Doch ist das eben erschienene Buch nicht allein unterhaltsam, es ist vielmehr Leitfaden in die Mentalität der Mongolen, ein Spiegel des ungewöhnlichen Landes. Ausführliche Rezension bei „Die Welt der Bücher“ bei schwarzaufweiss.de

Reiseführer: Mongolei, Reise Know How Verlag

Sympathie Magazin: Mongolei verstehen, Studienkreis für Tourismus und Entwicklung, Tel. 08177 17 83

Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 (Infos) / zur Startseite



Reiseveranstalter Mongolei




 

Twitter
RSS