DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Praktische Informationen

Klima und Reisezeit

Auf Yucatán herrscht feucht-heißes Tropenklima, im Landesinneren kann die Temperatur im Sommer bis zu 40 Grad Celsius im Schatten erreichen. An der Küste ist es etwas kühler. Kürze Regenschauer gibt es das ganze Jahr über, verstärkt in den Monaten Juni bis Oktober. Die Wintermonate sind kühler und trockener, doch lässt sich Yucatán das ganze Jahr über gut bereisen.

Reiserouten

1. Wer viel Zeit mitbringt, kann sich auf eine große Yucatán-Rundfahrt begeben, die ca. 14-18 Tage dauert und alle wichtigen Ausgrabungsstätten sowie die schönsten Strände berührt. Einstieg am besten in Cancún. Die Route: - Cancún - Playa del Carmen - Tulum - Chetumal – Palenque - Villahermosa - Campeche - Mérida - Uxmal - Chichén-Itzá - Cancún. 

2. Eine kürzere Rundfahrt (ca. 5-7 Tage) hat dennoch die wichtigsten Maya-Stätten inklusive. Ausgangspunkt ebenfalls Cancún. Die Route: Cancún - Tulum - Uxmal - Mérida - Chichén-Itzá - Cancún. 

Die Touren lassen sich bequem mit dem Bus organisieren, es gibt häufige und regelmäßige Verbindungen. Einfacher geht es mit dem Mietwagen, zumal die Ruinen in der Regel etwas abgelegen sind.



Reiseveranstalter Mexiko




 

Twitter
RSS