DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Musik aus Mazedonien

Edin Karamazov: „The Lute Is A Song“
CD: L'Oiseau-Lyre – Decca 478 1077 / Universal

Der bosnische Lautenspieler Edin Karamazov arbeitete bereits mit vielen großen Persönlichkeiten der internationalen AlteMusik-Szene – vom Hilliard Vokal-Ensemble bis hin zu zahlreichen Instrumental-Ensembles, die sich der Musik aus dem Barock und der Zeit davor widmen. Auf der vorliegenden CD begleitet Karamazov mit seiner Laute höchst unterschiedlichen Promis. Der Ex-Police-Mann Sting singt „Alone With My Thoughts This Evening”, die Sopranistin Renée Fleming interpretiert eine Purcell-Arie aus elisabethanischer Zeit, Counter-Tenor Andreas Scholl lässt den Lautenspieler bei einer Händel-Arie als seinen Begleiter glänzen. Der Solo-Virtuose Edin Karamazov entfaltet mit Bachs d-moll-Orgel-Toccata BWV 565 die oftmals unterschätzten Möglichkeiten seines Zupfinstruments. wd@saw

Hier bei Amazon kaufen oder in die Musik reinhören

 

Parne Gadje: “Mangupi”
CD: Smoked Recordings SR 009 / Fenn
www.smokedrecordings.com

Es ist kaum zu glauben: Der Bandoneon-Spieler Marc Constandse, Klarinettist Gerwil Kusters und Gitarrist Michiel Hollanders kommen aus den Niederladen, der Bassist Dan Tuffy ist Australier. Seit 1999 präsentiert das Quartett seine ureigene Melange aus Rembetiko (eine Underground-Musik, die in den 1920er Jahren in der griechisch-türkischen Grenzregion entstand) und Einflüssen aus dem Süd-Balkan. 2006 arbeitete Parne Gadje mit dem mazedonischen Roma-Poeten Gjunler Abdula zusammen und ist seitdem über den Verdacht erhaben, Zigeuner-Folklore auszubeuten. Auf ihrer vorliegenden CD zeigen die vier Musiker live-haftig und ohne elektronische Schönfärberei   ihre allerbesten Eigenschaften – von sentimental bis überaus temperamentvoll. wd@saw

Hier bei Amazon bestellen

 

Mehr Musik aus Mazedonien

 

 

Twitter
RSS