DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseführer Madrid

Caixa Forum

Der Paseo del Prado ist ein Kunstboulevard, der sich ständig verändert. Dies bedeutet natürlich auch, dass neue Ausstellungsflächen die renommierten Großmuseen ergänzen, so wie im Fall des im März 2008 eingeweihten Caixa Forums. Natürlich fehlten von Anfang die Kritiker nicht, die in dem zum Kunstzentrum umgebauten, ehemaligen Elektrizitätswerk nichts anderes als eine gigantische Werbekampagne der katalanischen Bank La Caixa sahen.

Auf vier Ober- und zwei Untergeschossen verteilen sich sowohl klassische Ausstellungsflächen als auch Konferenzräume sowie eine Cafeteria im obersten Stockwerk. Dabei besticht das Caixa Forum zunächst durch seine phantasievolle Außenfassade, mit der das Architekturbüro Herzog & de Meuron an der künstlerischen Schlagader der spanischen Hauptstadt ein Zeichen setzte. So wurde die Seitenfassade des Caixa Forum von oben bis unten bepflanzt und greift damit auf intelligente Weise den Charakter des Paseo del Prado als grüne Lunge Madrids auf. Die einst von den Bourbonen angestrebte Verbindung von Kunst und Natur, sie ersteht also auch wieder in den neuen Bauwerken am ehemaligen Prachtboulevard auf.

Alles in allem versuchen die Initiatoren des Caixa Forums, eine Symbiose aller Kunstformen herzustellen. Dabei wechseln sich Ausstellungen zur italienischen Renaissance mit Konferenzen und Werkschauen zu Filmregisseuren wie Charlie Chaplin ab. Auch Filmzyklen sind in diesen Räumlichkeiten zu sehen. Dennoch fällt beim Betreten des Bauwerks ein gehöriges Maß an Platzverschwendung auf, das sich vor allem in dem überdimensionierten Treppenhaus manifestiert. Platz, der natürlich auf Kosten der eigentlichen Ausstellungsräume geht.

Nach erst kurzer Existenz ist es sicher voreilig, eine Bilanz zur Arbeit des Caixa Forums zu ziehen. Trotz des Verdachts, das Kulturzentrum sei nichts als ein Marketinginstrument eines Kreditinstituts, stellt es sicherlich eine Bereicherung der Ausstellungslandschaft am Paseo del Prado dar. Wie an jedem anderen Ort auch, so ist auch hier eine gesunde Mischung aus großen Touristenmagneten und kleineren, experimentierfreudigen Einrichtungen wichtig, damit der Paseo del Prado nicht zur Konsummeile für Kulturshopping verkommt. In diesem Zwischenbereich bietet sich für das Caixa Forum ein ausgedehntes Betätigungsfeld.

 



Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseveranstalter Spanien

Reiseveranstalter Balearen

Reiseveranstalter Ibiza

Reiseveranstalter Mallorca

Reiseveranstalter Kanarische Inseln

Reiseveranstalter Gran Canaria

Reiseveranstalter Teneriffa





 

Twitter
RSS