DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseinformationen zu
Madagaskar

Madagaskar Süden Pick-up Truck

Anreise: Aus Europa mit Air Madagascar und Air France mehrmals wöchentlich ab Paris. Bei Langstreckenflug mit Air Madagascar gewährt die Gesellschaft auf allen Inlandsflügen Ermäßigung. Air Madagascar, vertreten durch Aviareps Airline Management GmbH, Landsberger Str. 155, 80687 München, Tel. 089/55253373.

Einreise: Mindestens sechs Monate gültiger Reisepass und Visum (30 Tage), das ca. drei Wochen vor Einreise in vierfacher Ausfertigung (mit je einem Passbild), gegen 30€ Gebühr und mit frankiertem Rückumschlag beantragt werden muss.

Diplomatische Vertretungen: Botschaft der Republik Madagaskar, Seepromenade 92, 14601 Falkensee, Tel: 03322 23140, Fax: 03322 231429, www.botschaft-madagaskar.de. Konsulate in Hamburg, Düsseldorf, Völklingen, München und Freiburg

Sprache: Nationalsprache ist Malagasy. Als Amts- und Verkehrssprache wird Französisch fast überall gesprochen. Die meisten lokalen Veranstalter beschäftigen außerdem englisch- und deutschsprachige Guides. Mehrsprachige Führer sind in den Reservaten und Nationalparks beschäftigt.

Geld: Empfehlenswert ist Mitnahme von Euro oder US Dollar in Reiseschecks und Bar. Beim Wechseln von Reiseschecks wird Kaufbeleg verlangt! Kreditkarten akzeptieren zunehmend Hotels, Reisebüros und größere Geschäfte.

Klima / Reisezeit: Abhängig von Regionen sehr unterschiedliche Klimazonen. Im Hochland während des Südwinters mild und trocken, im Südsommer warm und feucht; im Süden generell heiß und trocken, im Osten feucht-heiß (ca. 3500 mm Niederschlag); im Nordwesten die meisten Niederschläge im Südwinter. Beste Reisezeit: April bis Oktober, Hochsaison: Juli bis August, Dezember bis Januar.

Gesundheit: Für Reisende aus Europa sind keine Impfungen vorgeschrieben. Ratsam sind Hepatitis- und Malariaprophylaxe sowie eine Auffrischung von Polio- und Tetanusschutzimpfungen. Eine Beratung durch Tropeninstitut bzw. Gesundheitsamt ist zu empfehlen.

Literatur: Von der südostasiatischen Seite näherte sich der Autor dieser Reportage, Albrecht Schaefer erstmals der großen Insel. Er nahm 1985 an einer aufsehenerregenden Auslegerbootexpedition über den Indischen Ozean teil. In seinem Buch beschreibt er das abenteuerliche Unternehmen, deckt die wissenschaftlichen Hintergründe auf und erinnert an die Leistungen der frühen Austronesier, die Madagaskar besiedelten. „Sarimanok, Eine Seereise wie vor 2000 Jahren“, Edition Sierra, Goldmann-Verlag, 2000 (leider vergriffen).

Pauschalreisen: Madagaskar führen zahlreiche Veranstalter im Programm, z.B. Büro für Länder- und Völkerkunde Karawane Studienreisen, Schorndorfer Straße 149, 71638 Ludwigsburg, Tel. 07141 / 28480, www.studienreisen-karawane.de, Ikarus Tours, Postfach 1220, 61452 Königstein, Tel: 06174 29020, www.ikarus.com, Djoser Reisen GmbH, Kaiser-Wilhelm-Ring 20, 50672 Köln, Tel.: 021 920 1580 www.djoser.de.



Reiseveranstalter Madagaskar




 

Twitter
RSS