DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Die festen Wege enden dort, wo die Wüste beginnt. Von hier an sucht man sich seinen Weg selbst durch den Sand. Auf der windabgewandten Seite ist der Aufstieg mühsam, dort ist der Sand weich und gibt bei jedem Schritt nach, rinnt abwärts wie im Stundenglas. Oben auf den Kuppen der Dünen und überall, wo der Wind ungehindert zupackt, ist die Sandfläche steinhart und quer zur Hauptwindrichtung waschbrettartig gerippt. Die Jacken knattern im heftigen Wind wie lose Segel. Er weht Sandschwaden wie Meeresgischt über den Boden, Tausende feinster Sandkörner pieken wie Nadeln im Gesicht und bald knirscht es zwischen den Zähnen.

Ganz oben auf den Dünenkämmen dann ein grandioser Blick. Nach Osten hin schimmert das Haff blaugrün in der Morgensonne, gegen Westen die aufgewühlte dunkle Ostsee mit kleinen Schaumkronen. Die Wassermassen wälzen sich auf den fast weißen Strand, toben sich aus in flaschengrüner Brandung, die sich auf dem flachen Sandstrand donnernd in weiße Gischtstrudel überschlägt und züngelnd ausläuft.

Litauen / Kurische Nehrung 3

Weiße Wolkengebirge jagen über den blitzblauen Himmel, Wolkengebilde zum Greifen nah, die atemberaubende, rasend schnelle Lichtwechsel mit sich bringend über die Dünen preschen. Der warme Sommerwind rüttelt, erprobt die Standfestigkeit, peitscht die Haut mit Sand, kein Wunder, dass sich hier oben keine Pflanze hält. Aber an jeder windabgekehrten Stelle finden sich Gräser, denn der Wind bringt ja auch Samen mit sich. In den verschwiegenen Mulden wärmt die Sonne, stundenlang kann man genießen, hört das Sirren des Sandes im Wind, hört jeden Mensch von Weitem durch das Knattern seiner Kleidung, hört manchmal sogar die Brandung weit unten als stetiges Rauschen, schmeckt das Salz des Meeres an den Lippen und den salzigen Sand im Mund.

Litauen / Kurische Nehrung 4

Man sieht die Wolken am Himmel vorüber rasen, aberwitzige Wechsel der Farbskalen mit sich bringend, die Landschaft immer wieder in ein anderes Licht tauchend jagen die dunklen Wolkenschatten über den Boden.



Reiseveranstalter Litauen




 

Twitter
RSS