DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Xerokambos, das südlichste Dorf

Das Paleokastro auf dem Hügel

Das kleine Küstendorf liegt gegenüber der Nachbarinsel Kalymnos (Ausflüge), etwa acht Kilometer südlich von Agia Marina. Von Xerokambos verkehren Boote hinüber nach Kalymnos, das nur eine Seemeile entfernt ist.

Xerokambos liegt in einem kleinen Tal, in dem viele Blumen blühen und Mandelbäume, Zypressen und Ölbäume wachsen.

Oberhalb des Ortes, auf einem Hügel in 70 Meter Höhe, sind die Überreste des Paleokastro, das sowohl Burg als auch Tempel war. Die Anlage war älter als die Burg von Platanos. Die antike Akropolis über Xerokambos soll um 2500 v. Chr. erbaut worden sein. Später entstand dort eine Basilika, an deren Stelle heute die Kapelle Panagia steht.

An der Bucht von Xerokambos gibt es einen Sandkiesstrand, einen Campingplatz und eine Tauchschule.

Ein kleines Sträßchen führt vom Ort zur Kapelle Panagia Kavouromana auf Felsen direkt am Meer (Badegelegenheit).



Reiseveranstalter Kreta

Reiseveranstalter Griechenland




home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden
Reiseführer Chalkidiki | Reiseführer Kos | Reiseführer Kreta | Reiseführer Leros | Kurzportrait Griechenland | Diashow Kreta

 

Twitter
RSS