DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Ein Geschenk aus Ägypten

Bellenis Tower - das Museum in der Villa

Das markanteste Gebäude an der Bucht von Alinda ist Bellinis Tower, eine Villa, in der heute das Insel-Museum untergebracht ist (übrigens mit recht eigenartigen Öffnungszeiten: Täglich von 10-13 und 18-21 Uhr).

Belleni  (29566 Byte)

Der Name des Anwesens erinnert an Parissis Bellenis, geboren 1871 auf Leros, der danach wie viele andere Lerier auch nach Ägypten auswanderte, wo er in Kairo Vorsitzender der "Lerischen Brüderschaft" war. Als Baumeister war Bellenis für Ägypter und Briten tätig und brachte es zu einigem Wohlstand. Bellenis, der 1957 in Kairo starb, war zur Italiener-Zeit allerdings auf der Insel nicht erwünscht; man hielt ihn für einen Spion. 1925-26 wurde Bellenis Tower erbaut; seit 1983 ist er im städtischen Besitz, seit 1988 Museum und steht heute unter Denkmalschutz.

Bellenis stiftete auch die Bellenion Oberschule von Leros, die 1955-56 entstand.

Das Museum beherbergt ein Sammelsurium von Trachten, Instrumenten, alten Photos und Hinterlassenschaften der italienischen und deutschen Besatzungszeit.



Reiseveranstalter Kreta

Reiseveranstalter Griechenland




home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden
Reiseführer Chalkidiki | Reiseführer Kos | Reiseführer Kreta | Reiseführer Leros | Kurzportrait Griechenland | Diashow Kreta

 

Twitter
RSS