DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Tituskirche (Agios Titos)

An einem weiten Vorplatz erhebt sich die Tituskirche, deren äußere Gestalt klar erkennen lässt, dass ihr Vorgängerbau eine osmanische Moschee mit Zentralkuppel war. Das Gebäude ist nach Mekka hin ausgerichtet, die Umgestaltung in ein orthodoxes Gotteshaus Anfang unseres Jahrhunderts führte zum Anbau dreier Apsiden. Zwei islamische Gebetsnischen sind jedoch noch heute vorhanden. Doch bereits die Moschee ging auf mehrere Vorgängerbauten zurück, unter den Venezianern hatte der römisch-katholische Erzbischof hier seinen Sitz. In der linken Seitenkapelle wird eine der wichtigsten Reliquien Kretas aufbewahrt, der von einer goldenen Ummantelung umgebene Schädel des hl. Titus. Er kam in Begleitung des Apostels Paulus nach Kreta um die Bevölkerung zu christianisieren . Im Titusbrief in der Bibel findet man die berühmten Worte des Paulus: " Die Kreter sind immer Lügner, böse Tiere und faule Bäuche". Mehrere große Ikonen in der Kirche illustrieren diese Geschichte.

Platia Agiu Titu

 

Reiseveranstalter Kreta

Reiseveranstalter Griechenland




home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden
Reiseführer Chalkidiki | Reiseführer Kos | Reiseführer Kreta | Reiseführer Leros | Kurzportrait Griechenland | Diashow Kreta

 

Twitter
RSS