DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Sein Verschwinden ist symbolisch für den gesamten Nationalpark: Wenn der See versickert, hört auch der Touristenstrom auf, und die ganze Natur macht Winterpause. Bis heute hat das Phänomen etwas Rätselhaftes: Trotz modernster Technologien haben die Forscher den Eingang des Höhlensystems noch nicht entdeckt, in das sie gern hinabsteigen würden, denn dort bilden sich vermutlich weitaus größere Eisfälle und Skulpturen als im Maligne Canyon.

Sportlicher Außenposten kurz vor der Arktis

Kanada Jasper SnowboardingHeutzutage ist das alpine Skigebiet Marmot Basin die einzig bemerkenswerte winterliche Sünde gegen die Natur, doch fällt dieses Vergehen vergleichsweise harmlos aus. Nur fünf Lifte erschließen das Gelände, das pro Saison von höchstens zweihunderttausend Skifahrern besucht wird - so viel wie andere kanadische Skigebiete in einer Woche verkraften. Eine Skischaukel alpinen Stils ist Marmot Basin also nicht, eher ein sportlicher Außenposten kurz vor der Arktis. Die Stimmung am Berg erinnert an die Frühzeit des organisierten Skilaufs, nirgends kommt Hektik auf, und Wartezeiten am Lift sind unbekannt.

Freitags treffen die unentwegten Skifahrer aus Edmonton ein, aber die Fahrzeit von vier Stunden sorgt dafür, dass Massenbetrieb selbst am Wochenende unbekannt bleibt. Und da die Zufahrtstraßen von Süden her in der Regel verschneit sind und Jasper keinen Flughafen besitzt, bleiben auch die Amerikaner aus, die sonst die Mehrheit der Besucher im Nationalpark stellen. „Zu dieser Jahreszeit trifft man hier eher auf einen Elch als auf einen Amerikaner“, sagen die Leute am Lift.

Kanada Jasper Skifahrer
Fast allein im Skigebiet

Durch seine Abgeschiedenheit hat das Skigebiet einen Standortnachteil, der sich für alle, die es bis dorthin schaffen, in einen Vorteil verwandelt: Platz und Schnee gibt es im Überfluss. Wer sich auf den leeren Pisten in der monumentalen Berglandschaft verloren vorkommt oder sich abseits der präparierten Abfahrten im reichlich vorhandenen Pulverschnee tummeln möchte, schließt sich einem „ski host“ an - Marmot Basins Variante der kanadischen Gastfreundschaft. Die einheimischen Führer stehen kostenlos zur Verfügung und kümmern sich um Wohlergehen und Orientierung der Besucher von außerhalb.



Reiseinformationen zu diesem Reiseziel

Reiseveranstalter Kanada




Twitter
RSS