Reisemagazin schwarzaufweiss

REIHE ESSEN & TRINKEN UNTERWEGS

Reiseinformationen

Informationen

Golosa Italia (Foodie-Touren zu Mortadella, Parmiggiano, Aceto Balsamico und mehr)

Martina Kuhnert
Via Monte Grappa 10
40121 Bologna
Italien
Tel +39 (0)39 26 77 4005
Internet: www.golosaitalia-de.blogspot.com
E-Mail: info@golosaitalia.de

Taste of Italy, Kochschule, www.taste-of-italy.com (Bei Maribel Agullo kann man u. a. Pastakurse machen oder lernen, wie Mortadella-Mousse hergestellt wird)

Hersteller und Laden

Salumi Villani S.P.A.
Via E. Zanasi, 24
41051 Castelnuovo Rangone (MO)
Italien
Tel. +39 (0)59 534411
Internet: www.villanisalumi.it

Salumiera Simoni (Laden in Bologna, Davide)
Via Drapperie 5/2a
40124 Bologna
Italien
Tel. +39 (0)348 61 12 701
Internet: www.salumeriasimoni.it

Restaurants mit Mortadella-Spezialitäten

Ristorante Ciacco (1)
Via San Simone, 1/c
40126 Bologna
Italien
Tel. +39 (0)51 26 54 41
Internet: www.ristoranteciacco.com

La Fabbreria - Da Pasquale (2)
V. Cadriano, 15
Bologna (BO)
Italien
Tel. +39 (0)51 500709
Internet: www.lafabbreria.com

Consorzio Mortadella di Bologna: www.mortadellabologna.com

Rezept für Mortadella Mousse

von Maribel Agullo, www.taste-of-italy.com

Mortadella-Mousse ist eine klassische und sehr beliebte Vorspeise in Bologna. Jede Familie hat ihre eigene Version, einige Leute geben Ricotta dazu, andere ein wenig Parmesan, aber mein Geheimnis ist es, einfach die beste Mortadella zu benutzen, die ich finden kann. Auf diese Weise benötigt man keinerlei andere Zutaten, um den Geschmack zu veredeln.

Für 4 – 6 Personen benötigt man 300 Gramm der feinsten Mortadella di Bologna und ca. 100 ml Schlagsahne.

Haut von der Mortadella abziehen. Die Wurst in große Würfel schneiden und in einer Küchenmaschine/Mixer mahlen, bis sie fein gemahlen ist. Mit einem Spatel/Messer probieren, ob alles gut durchgemahlen wurde. Dann, während der Mixer auf geringer bis mittlerer Geschwindigkeit weiter läuft, ungefähr die Hälfte der Sahne zugeben. Mit dem Spatel/Messer überprüfen, ob der „Schaum“ gut vermengt/gleichmäßig gemischt ist. Mehr Sahne zugeben, bis man eine cremige, streichbare Konsistenz/Masse hat.

Serviervorschlag:

Auf getoastetem Brot (Crostini) oder auf Crackern. Alberto sagt, er bevorzugt sein Mousse in einer kleinen durchsichtigen Tasse, aus der er sie mit einem kleinen Löffel isst.

Empfohlener Wein: Dazu passt gut ein Pignoletto (weißer Schaumwein) aus den Colli Bolognesi.

 

Website der Autorin: www.judith-weibrecht.de

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.