DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Keine Vokabeln für Zeit und Stunde

Es ist nasskalt, der Himmel wolkenverhangen, und die Berge haben sich in einen Nebelschleier gehüllt, als die „Sarfaq Ittuk“ den Hafen von Narsarsuaq verlässt. Für Lichtblicke indes sorgen viele kleine Eisberge. Verheißungsvoll strahlen sie in den Farben weiß und karibisch-türkis. Am Heck des Schiffes knattert die grönländische Flagge im Wind. Der rote Halbkreis symbolisiert die Mitternachtssonne im Eis.

Dänemark Grönland buntes Dörfchen
bunte Häuser, kleine Schiffe

Die Inuit sind ein reiselustiges Völkchen. Schon lange bevor Kolumbus nach Amerika aufbrach, ruderten sie in Kajaks und Umiaqs um Nordgrönland herum. Damals war das Klima milder und die Thule-Region noch nicht zehn Monate im Jahr von Eis umschlungen. Bei Tauwetter beginnt sich ein Teil des Packeises zu lösen und treibt mit dem Ostgrönlandstrom 3000 Kilometer gen Süden, um Kap Farvel herum und in die Buchten und Fjorde der Westküste hinein. Auch Eisberge, die von den Gletschern des Inlandeises abgebrochen sind, werden von der Strömung nach unten transportiert. Mit den Eisbergen kommt der Sommer, sagen die Inuit an der Westküste. Manchmal nutzen auch Klappmützen und Eisbären die Eisschollen für eine Reise in südliche Gefilde.

Dänemark Grönland schwimmende Eisberge
Eisberge: der Sommer ist da

Nach zweieinhalb Stunden legt das Schiff in Narsaq an. Dort verarbeitet die Firma „Eskimo Pels“ Robbenfelle, und das Unternehmen „Greenland Ice Cap“ stellt Eiswürfel her. Der Rohstoff wird am nahen Inlandeis abgebaut. Hier geht Salik Hard von Bord. Zehn Jahre hat er in Dänemark gelebt und ein Jahr lang dänische Öfen in Bad Kissingen verkauft. Nun managt er das Tourist Office in Narsaq und ist froh, wieder in Grönland zu leben, wo es Polarlicht und Mitternachtssonne gibt. Eng und hektisch sei es im Ausland gewesen, „wo man in nur einer Stunde mehrere Städte durchfahren kann“. Das Leben in Grönland folge einem anderen Rhythmus, setze andere Prioritäten. Die Inuit-Sprache besitzt keine Vokabeln für Zeit und Stunde. Dafür aber über dreißig verschiedene Ausdrücke für Eis und Schnee.



Reiseinformationen zu diesem Reiseziel

Reiseveranstalter Grönland

Reiseveranstalter Dänemark




Twitter
RSS