DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Roher Fisch mit Kokosmilch

Im seichten Wasser der Lagune stiegen wir aus dem Boot und mit etwas Glück oder ein wenig Nachhilfe durch die mitgebrachten Fischabfälle kam plötzlich ein Schwarm riesiger Rochen auf uns zu. Die großen, dunklen Flecken im Wasser bewegten sich geschmeidig und schmiegten sich fast wie verliebt an unsere Körper. Je länger wir standen, desto zutraulicher wurden diese Tiere und desto vertrauter wurde auch der Mensch mit diesem ungewohnten Kontakt.

Tahiti Palmenblätter
Dessert auf polynesische Art

Ein Mittagessen unter Palmen auf polynesische Art rundete anschließend das Erlebnis ab: „Poisson cru“ - ein roher, marinierter Fisch, erst kurz vorher direkt aus dem Meer gezogen, eingelegt in Limettensaft und Kokosmilch - ist die kulinarische Spezialität der Inseln rund um Tahiti. Dazu servierte man Maniok und gebratene Bananen. Als Hauptgericht kam ein Spanferkel aus dem traditionellen Erdofen, der Stunden vorher in den weichen Sandboden gegraben wurde. Zum Nachtisch gab es Mangos, Pampelmusen und süßes Bananenmus, alles von den Plantagen der Inseln. Frischer geht es nicht.

Der Duft der Vanille

Zwar leben die Inseln Polynesiens vorwiegend von ihrer Küste, vom Wasser, von der Lagune, vom Riff und vom Meer, doch haben die größeren von ihnen auch einen sehenswerten Kern, ein Innenleben, das zu erforschen sich lohnt. Die Menschen leben eigentlich nur unten am Meer, bestellen in den Bergen höchstens eine Ananasplantage oder ein Bananenfeld. Zum Beispiel Taha´a: Es war kühl beim Aufstieg in die Berge des Landesinneren.

Tahiti Tahaa
Taha´a: Nicht nur Meer und Lagune

Der Weg führte durch dichte, hohe Vegetation. Kokospalmen und Bananenstauden spendeten Schatten. Die Mühe des Aufstiegs lohnte sich, denn irgendwann öffnete sich der Wald, und wir hatten einen freien Blick auf die Küste: auf tief eingeschnittene Buchten, die als dunkelblaue Kerben zwischen dem mächtigen Grün des Landes erschienen.

Seite 1 / 2 / 3 / 4 / 5 / 6 / 7 (Infos) / zur Startseite



Reiseinformationen zu diesem Reiseziel

Reiseveranstalter Tahiti




Twitter
RSS