DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Im „Indian Summer“ durch finnische Wälder

Kaum habe ich dem Parkplatz am Beginn des Wanderroute den Rücken gekehrt, empfängt mich eine für mitteleuropäisches Empfinden einsame Wildnis. Der Pfad führt über Felsen und Baumwurzeln, auf einer Holzbrücke überquere ich den Aventojoki und erreiche die Ristikallio-Hütte. Sie ist wunderschön an einem idyllischen See gelegen, der von hohen Felswänden eingerahmt wird.

Finnland Bärenrunde Hütte
Rast in der Hütte

Fast bin ich versucht meinen Wandertag schon hier und jetzt zu beenden. Doch da ich früh gestartet bin und der Tag noch jung ist, lege ich nur eine Kaffeepause ein und wandere anschließend bis zur Taivalköngäs-Hütte.

Finnland Bärenrunde Landschaft
Viel Landschaft und kein Mensch

Jetzt, Mitte September setzt die „ruska“, das finnische Pendant des Indian Summer, den Wald in Brand. Gelb und rot leuchtet das herbstlich gefärbte Laub von den Bäumen. Am nächsten Morgen überquere ich die Taivalköngäs-Stromschnellen dank einer Hängebrücke trockenen Fußes.



Reiseinformationen
Finnland

Reiseveranstalter Finnland




 

Twitter
RSS