Reisemagazin schwarzaufweiss

Reiseinformationen zu den Galapagos-Inseln

Reisezeit

Die Galapagos-Insel liegen in Den Tropen. Die meisten Seevögel und Reptilien nisten und brüten das ganze Jahr über, so dass man sie ganzjährig beobachten kann. Im Juli und August sowie an Weihnachten und Ostern ist Hauptsaison. In dieser Zeit sind die meisten Schiffe bis auf den letzten Platz ausgebucht, eine zeitige Buchung ist daher unabdingbar. Preiswertere Angebote gibt es beispielsweise im September.

Um einen umfassenden Eindruck vom Archipel zu bekommen, ist eine organisierte Rundreise von Insel zu Insel (Island-Hopping) oder eine einwöchige Kreuzfahrt zu empfehlen. Navigiert wird bei den Kreuzfahrten meist spätabends oder nachts, so dass der ganze Tag für Ausflüge zu Land und zu Wasser zu Verfügung steht.

Anreise

Die Inseln gehören zu Ecuador und werden nur von der ecuadorianischen Fluggesellschaft TAME angeflogen. Ausgangspunkte sind die Flughäfen in Quito oder Guayaquil; gelandet werden kann auf Baltra oder San Cristobal. Der Flugpreis schwanken je nach Saisonzeit.

Kreuzfahrtprogramme

Angeboten werden Kreuzfahrten von 4 bis 14 Tagen, darunter auch spezielle Tauch- und Schnorchelfahrten. Eine Übersicht über Kreuzfahrtschiffe unterschiedlicher Kategorien bietet der Informationsdienst

Ecuadorline
Dr. Ernst Derra Straße 4
94036 Passau
Tel: 0851-7565644
Fax: 0851-7565651
E-Mail: info@ecuadorline.de
Internet: www.ecuadorline.de/galapagos-inseln/

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.