DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Vorher und nachher

In Dubai existierte eine Zeitrechnung vor und nach dem Öl. Und da die Vorräte nur noch ca. vierzig Jahre lang reichen werden, bereitet man sich heute schon auf das danach vor. Beispiel: die Tourismusförderung. Unter dieser Makulatur verschmelzen die alte und die neue Zeit. Verschwinden die Grenzen der Urbanität zwischen Beduinendörfern und der Wirtschaftsmetropole. Zwischen Tradition und Moderne, zwischen arabischer Kultur und abendländischer Gesellschaft. Im Luxus und beim Shopping in klimatisierten Malls, die sich neben orientalischen Souqs ausdehnen. Und die Männer in ihren langen, weißen Burnussen, hier Dishdashas genannt, verkörpern diese verwirrende Mixtur.

Dubai / Tür
Vor und hinter geschlossenen Türen -
in Dubai sind die gesellschaftlichen
Veränderungen deutlich sichtbar

Kiloweise Goldschmuck

Welch ein Anblick: Da eilen verhüllt gewandete Araberinnen in ihren Abayas, den langen schwarzen Umhängen durch den Gold-Souq im Stadtteil Deira auf der östlichen Seite des Creeks. Sie betreten die Geschäfte und häufen scheinbar kiloweise Goldschmuck auf die Waage. Es wird hart gefeilscht. „Welcome to the city of gold!“ steht denn auch am Eingang. Doch so traditionell die Frauen auch gewandet sind, plötzlich bimmelt ein mir bekannter Ton aus den faltenreichen Untiefen eines Gewandes. Und eine der Damen zieht ein Handy hervor.

Dubai / Gold-Souq
Im Gold-Souq

Gewürze und Videorecorder

Ein Handy hat auch Ahmed, der Fährmann auf einer Dhau von Deira nach Bura über den Creek, eine Meeresrinne. Dhaus, das sind einmastige Schiffe aus Holz, von denen es bis heute keine Baupläne gibt. Die noch immer noch nach mündlicher Überlieferung gebaut werden. In ihnen, den größeren natürlich, fährt man noch bis nach Sansibar. Entlang der uralten Seefahrer- und Handelsroute, die im 15. Jahrhundert schon die Sklavenschiffe von Ostafrika nahmen. Mit dem Westwind dorthin, mit dem Ostwind zurück.
Gerade ist eine angekommen und wird schon entladen: Reissäcke und Kühlschränke, Gewürze und Videorecorder werden auf schmalen Holzplanken mit Schwung vom Schiff geschafft.

Reiseinformationen zu diesem Reiseziel

Reiseveranstalter Dubai




Twitter
RSS