DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseführer Münsterland

Steinfurt (3)

 

Blütenträume im Kreislehrgarten

Nicht nur Hobbygärtner, sondern auch Gartenfreunde sollten unbedingt den seit 1914 bestehenden Kreislehrgarten besuchen. Eingeladen wird zu regelmäßigen Gartenkonzerten und zu Seminaren, ob nun zum Thema „Obst am Baum und im Fass“ oder „Obstveredlung durch Okulation“. Dass das Thema „Obst“ eine so  wichtige Rolle spielt, liegt daran, dass im Kreislehrgarten etwa 90 Birnen- und fast 100 Apfelsorten gedeihen. Unter den Birnensorten finden wir zum Beispiel „Gräfin von Paris“, unter den Äpfeln Wintergoldparmäne.

Bekannt ist der Garten auch für seine unterschiedlichen Fuchsien, darunter „Steinfurter Glockenspiel“ und Fuchsia Magellanica. Dies sind nur zwei der 120 Sorten, die als Kübelpflanzen im Garten präsent sind. Sumpfzypressen, die in den südöstlichen USA heimisch sind, gedeihen im Garten ebenso wie die aus Amerika stammende Schirmmagnolie und der Urweltmammutbaum. Man findet Fruchtende Strauchhülse und Cornwall-Heide, aber auch Blumenesche, die man sonst nur in Südeuropa und Westasien antrifft. Darüber hinaus wachsen im Garten die säulenförmige Pyramiden-Traubeneiche und die mit umgekehrt keilförmigen Blättern ausgestattete Schwarze-Peter-Eiche. Auch ein Amberbaum, aus dem das für Teekisten verwendete Nuss-Satinholz gewonnen wird, steht im Kreislehrgarten, wo es außerdem den Essigbaum, die Hänge-Bergulme und die Schwarznuss zu sehen gibt.

Münsterland: Ein münsterländischer Totempfahl

Ein münsterländischer Totempfahl

Aus einer durch Schneebruch 2005 geschädigten Tanne wurde im nachfolgenden Jahr ein Gesichterbaum, der an einen Totempfahl erinnert. Tasten, Riechen und Schmecken heißt es im Duft- und Tastgarten. Ein Bauerngarten gehört wie auch ein Kräutergarten selbstverständlich zum Lehrgarten. Rosen wie die Stacheldrahtrose und Hortensien, darunter die Kletterhortensie, blühen saisonal und setzen eigene Farbtupfer ins Gartengrün. Gleiches gilt für die Narzissen auf dem Narzissenrasen. Nicht nur dem Apfel und der Birne haben sich die Gärtner im Kreislehrgarten verschrieben, sondern auch anderen Obstsorten, ob nun Quitte, Nashi und Sauerkirsche oder Johannisbeeren und Stachelbeeren.

Münsterland: Clematis in voller Blüte

Clematis in voller Blüte

Besondere Highlights beim Gartenbesuch sind die Blüte von über 40000 Frühblühern und die Zeit der Obstblüte im Mai. Engeltrompeten entfalten im Sommer ihre gelben Trichterblüten. Auch verschiedene blühende Stauden finden sich im Garten, so der Rote Sonnenhut, der Zierrhabarber und der Federmohn. Selbst im Winter blühen einige Pflanzen, so die Pfingstrose und die weiß winterblühenden Zierkirschen.

Münsterland: Zwei ganz besondere Gartenfreunde im Kreislehrgarten von Steinfurt

Zwei ganz besondere Gartenfreunde im Kreislehrgarten

 

Tourentipp:

Wer die Gegend rund um Steinfurt erkunden will, kann dies vom
Kreislehrgarten aus tun und dabei auch den einstigen Textilstandort an der
Steinfurter Aa erkunden.

Von Steinfurt kann man auch eine Halbtagestour mit dem Rad unternehmen,
durchfährt dabei den Bagno-Park, macht einen Abstecher nach Borghorst und
radelt durch die Bauernschaften der Umgebung, ehe Emsdetten erreicht wird.

Wen nicht nur Schösser, sondern auch Burgmannshöfe interessieren, der radelt
von Steinfurt nach Horstmar und zum Schloss Darfeld, ehe dann die Rücktour
über Laer angesagt ist.

Wie wäre es schließlich mir einer Tour zum Abentuerzoo Metelen und nach
Ochtrup? Auch das ist auf dem Drahtesel von Steinfurt aus kein Problem.



Weitere Informationen

Steinfurt Touristik
www.steinfurt-touristik.de

Münsterland: Der Steinfurter Nachtwächter

Der Steinfurter Nachtwächter

Kreislehrgarten
www.kreislehrgarten-steinfurt.de
Zugänglich ist der Garten das ganze Jahr über und das kostenfrei.

Konzertgalerie
www.bagno-konzertgalerie.de

Unterkunft
Posthotel Riehemann
www.riehemann.de

Münsterland: Nordamerikanische Sumpfzypresse

Nordamerikanische Sumpfzypresse

Essen und Trinken

Litfaß – Kultur & Kneipe
Leerer Str.3
Vom Spinat-Nudelauflauf bis zum gefüllten Pizzabrot Thunfisch, vom Döner gerollt bis Salat de Paris und dazu Tango, Diesel, Krefelder oder Rolnick Pils

Salz&Pfeffer
Steinstr.34
Von Saté vom Schweinefilet bis Schnitzel Wiener Art, von Salatteller Salz& Pfeffer bis Rindsfiletspitzen auf asiatischem Gemüse

Gaststätte Pöttken
Kautenstege
Von Hähnchenflügel mit Sweet Chili-Sauce bis Lachsfilet mit Spinat oder Putenbrustspieß

Café Schwan
Steinstraße 7
Von Baked Potatoe mit Sauerrahm, Salatbeilage und Scampis über 1 /2 Dutzend pikant marinierte Hähnchenflügel, knusprig gebacken mit Barbecue-Sauce und Baguette bis Schnitzel “Toskana” oder Pizza Diavolo

Radtouren
Radwandern mit kulinarischer Note ist das Motto der siebentägigen Pumpernickeltour von Steinfurt über Münster, Dülmen, Lüdinghausen und zur Pumpernickelstadt Ascheberg. Fünf Tage dauert die Mühlentour von Ort zu Ort, bei der u.a. die Öl- und Kornmühle Halverde, Schloss Surenburg und Kloster Bentlage auf dem Tourprogramm stehen. Buchbar: www.steinfurt-touristik.de

Wandern
Mit dem Wanderbus und einer entsprechenden Broschüre mit 24 Touren kann man das Münsterland entdecken, u.a. auf einer Wanderung von Burgsteinfurt nach Horstmar oder durch das Tal der Steinfurter Aa. Infos: www.westfalenbus.de

 

 

Reiseveranstalter Deutschland

Reiseveranstalter Singlereisen

Reiseveranstalter Schiffs- und Radreisen




home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bonn | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden | Reiseführer Münster

 

Twitter
RSS