DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseführer Kaiserslautern

 

Stiftskirche

Stiftskirche Kaiserslautern

Blick auf die Stiftskirche inmitten der Altstadt

Wegen ihrer schlichten gotischen Form und der auffälligen rötlichen Buntsandsteinfassade ist die Stiftskirche als Sakralbau ein Hingucker. Bei Grabungen in den 1960er Jahren stieß man auf eine dreischiffige Vorgängerkirche, die als Basilika angelegt wurde und wohl auf das 12.Jahrhundert zurückgeht. Ein Jahrhundert später wurde die heutige Kirche erbaut. In nachfolgenden Jahrhunderten erfolgte dann die Ausformung als Hallenkirche und um 1500 fügte man an die Halle zwei Westtürme an. Im Zuge der Reformation wurde 1554 der erste protestantische Pfarrer aus dem Elsass nach Kaiserslautern geholt. Reformiert war nun das Glaubensbekenntnis und das dauerte bis 1818 an, als die Union von Reformierten und Lutheranern in der Pfalz besiegelt wurde. Sechs Jahrzehnte danach erfolgten umfangreiche Restaurierungen an dem Sakralbau. Aufgrund des Bombardements der Stadt und der daraus resultierenden Zerstörungen musste die Stiftskirche, deren Hauptturm, Chor und Langhaus in Mitleidenschaft gezogen wurden, nach dem Krieg lang wieder aufgebaut werden. Die heutige Gestaltung geht auf Renovierungen der 1960er Jahre zurück.

Die Stiftskirche ist im Übrigen nur einer der zahlreichen Sakralbauten der Stadt, zu der neben der sogenannten Kleinen Kirche auch die historistische Apostelkirche zählt.

Stiftskirche
Marktstr. 13
67655 Kaiserslautern

 



Reiseveranstalter Deutschland

Reiseveranstalter Singlereisen

Reiseveranstalter Schiffs- und Radreisen





home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bonn | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden | Reiseführer Münster

 

Twitter
RSS