DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Ausstellungsorte in Hannover und Region: Museum August Kestner / Sprengel Museum / Niedersächsisches Landesmuseum / kesterngesellschaft / Historisches Museum

Hannover
kestnergesellschaft

Ausstellungen

Ausstellungen

Annette Kelm 11. März 2017 - 07. Mai 2017

Mit Annette Kelm (* 1975 in Stuttgart) stellt die Kestner Gesellschaft eine bedeutende Vertreterin der jüngeren deutschen Fotografie aus. Mit ihrem akribischen Blick auf die Welt erschafft die Künstlerin einzigartige Bildwelten, in denen sie das vermeintlich Bekannte in einem Moment energiegeladener Aufgeräumtheit festhält, der jeden Augenblick umzukippen droht. In Einzelaufnahmen sowie Serienbildern dekliniert Kelm ein Vokabular von Motiven durch, das von alltäglichen Objekten, über Architektur- und Landschaftsaufnahmen bis hin zu Portraits reicht. Die Fotografien reihen sich in die Bildtradition westlicher Kunstproduktion ein, hinterfragen und offenbaren aber auch auf kritische Weise unsere Wahrnehmung und Rezeption ebendieser Bild- und Sehkultur. Mit einfachsten Mitteln führt Kelm die Konstruktion solcher Bilder vor und überlässt dem Betrachter die Möglichkeit einer Dechiffrierung und Dekonstruktion. Typisch für ihr Werk sind kühle aber klar anmutende Fotografien, deren Motive sich häufig aus den einfachen Dingen moderner Alltagskultur speisen. Überlegungen zum Phänomen Bild und dem Medium der Fotografie stehen dabei im Mittelpunkt der konzeptuellen Arbeit Kelms.

Friedrich Vordemberge-Gildewart und die Kestner Gesellschaft 11. März 2017 - 07. Mai 2017

Von 1924 bis 1934 bewohnte der Künstler ein Atelier in der Kestner Gesellschaft in der Königsstraße und war in dieser Zeit verantwortlich für die Gestaltung von Eintrittskarten, Plakaten und Ausstellungskatalogen. Als einer der ersten deutschen Konstruktivisten prägte er somit auf längere Zeit die Typographie und Printprodukte der Kestner Gesellschaft. Diese hannoverschen Jahre waren für den jungen »VG«, wie er von seinen Freunden genannt wurde, von außerordentlicher Bedeutung, machte er hier die Bekanntschaft mit Kurt Schwitters, Hans Arp, Käte Steinitz und Theo van Doesburg.

kestnergesellschaft
Goseriede 11
30159 Hannover
Tel. +49 511 70 120-0
Ööffnungszeiten
Di, Mi, Fr, Sa, So11-18 Uhr; Do 11-20 Uhr; Mo geschlossen

zur Gesamtübersicht Ausstellungen

Twitter
RSS