DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseführer Hannover

Neues Rathaus

 

Neues Rathaus in Hannover


Dieser beeindruckende Bau ist ein Kind der wilhelminischen Zeit in Deutschland. Zwölf Jahre dauerte es, bis am 20. Juni 1913 der Bau vollendet war und eingeweiht werden konnte. Zu verdanken ist der Neubau auch dem Einsatz des damaligen Stadtdirektors Heinrich Tramm, nach dem der Platz vor dem Rathaus und dem Kestner-Museum benannt ist. 10 Mio. Reichsmark hat der Bau verschlungen, der auf mehr als 6000 Buchenpfählen ruht und seither der Sitz des Oberbürgermeisters der Stadt ist. Äußerlich erscheint der Bau, in dem sich Neobarock und Neorenaissance ein Stelldichein geben, beinahe wie ein Prunkschloss, zu dem auch zwei Innenhöfe gehören. Vortretende Mittelteile akzentuieren den Bau sowohl an der Süd- wie auch an der Nordfront der Vierflügelanlage. Diese ist ein Kind des Historismus, der im ausgehenden 19. und beginnenden 20.Jahrhundert der Stil der Zeit war. Einmalig ist, dass ein städtischer Bau mit einer derartig voluminösen Kuppel bekrönt ist. Bis zur Errichtung des Neuen Rathauses kannte man das eher von Parlamentsgebäuden wie dem von Paul Wallot entworfenen Berliner Reichtstag. Bei der letzten umfassenden Sanierung wurde unter anderem der Gartensaal wieder hergestellt, der nunmehr als Restaurant genutzt wird. Wer sich hier während seines Hannover-Besuchs eine leckere Mahlzeit gönnt, kann zum Beispiel zwischen gebratenen Schollenfilets mit Dill-Senfsauce, dazu grüne Bohnen im Speckmantel und Röstkartoffeln und große Muschelnudeln mit Ratatouillegemüse, Tomaten-Olivensauce und Mozzarellakügelchen wählen. Wie wäre es denn zum Nachtisch mit Birnen-Ingwerstrudel mit Orangen-Thymianeis und Schokoladensauce?

Bekannt ist das Rathaus auch für den Bogen- oder Schrägfahrstuhl, der Besucher bis zur Kuppelspitze befördert. Dabei geht es erst senkrecht empor und dann in einem Winkel von 17 Grad weiter in die Höhe bis zum Ende des Fahrtziels: Immerhin beinahe 98 Meter misst die Rathauskuppel, rechnet man die vergoldete Spitze mit ein. Jeder kann dann bei schönstem Wetter  nicht nur den nahen Maschsee, sondern auch die Berge und Kuppen des Harzes sehen.

 

Neues Rathaus
Trammplatz  2
30159 Hannover
Tel. 0511 - 168-0

Führungen
http://www.hannover.de/de/tourismus/info_angebote/stadttouren/
touren/rathaus/index.html


Kuppelauffahrt
http://www.hannover.de/de/tourismus/info_angebote/stadttouren/touren/
rathauskuppel/index.html

Restaurant „Der Gartensaal“
Bistro "Der Gartensaal"
Rathaus
Trammplatz 2
30159 Hannover
Tel. 0511 - 168 - 48888
http://www.hannover.de/de/tourismus/sehenswuerdigkeiten_naherholung/
touristische_highlights/neurathaus/gartensaal_intro/kul_spez.html


Reiseveranstalter Deutschland

Reiseveranstalter Singlereisen

Reiseveranstalter Schiffs- und Radreisen





home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bonn | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden | Reiseführer Münster

 

Twitter
RSS