DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Ausstellungsorte in Düsseldorf: Museum Kunstpalast /K20 Kunstsammlung NRW /K21 Kunstsammlung NRW /

Essen
RuhrMuseum Essen / Folkwang Museum Essen

Düsseldorf
K20 Kunstsammlung NRW

Ausstellungen

Ausstellungen

Eine Kunstsammlung wird neu verhandelt
Januar 2017 – August 2018

Die Auswirkungen der Globalisierung und die digitale Ausrichtung der Gesellschaft verlangen Neupositionierungen der Kunstmuseen weltweit, denn mit diesen Umbrüchen verändern sich auch Interessen und Orientierungen ihres Publikums. Vor diesem Hintergrund initiiert das Projekt »WEGEN UMBAU GEÖFFNET« eine experimentelle Form der Zusammenarbeit zwischen dem Museum und seinen Besuchern. In einer eigens für das Projekt entworfenen Ausstellungsarchitektur erkunden Besuchergruppen in Workshops Kunstwerke der Moderne und Fragen des kunsthistorischen Kanons, aber auch Methoden der Präsentation und Vermittlung im Museum. Am Ende entsteht eine gemeinsam konzipierte Ausstellung. Das Projekt bietet die Möglichkeit, sich auf neue Weise mit den von der Institution Museum verkörperten Kunst- und Kulturformen auseinanderzusetzen und diese für sich zu nutzen.

Art et Liberté: Umbruch, Krieg und Surrealismus in Ägypten
15. Juli bis zum 15. September 2017

Mit der Präsentation Art et Liberté: Umbruch, Krieg und Surrealismus in Ägypten (1938 – 1948) blickt die Kunstsammlung Nordrhein-Westfalen im Zusammenhang mit ihrem langfristigen Projekt museum global über die Grenzen Europas. Vom 15. Juli bis zum 15. September im K20 Grabbeplatz zu sehen, ist dies die erste umfassende Museumsausstellung der in Kairo aktiven Gruppe Art et Liberté (Kunst und Freiheit). Das surrealistische Kollektiv aus Schriftstellern und bildenden Künstlern engagierte sich kurz vor dem Zweiten Weltkrieg im Königreich Ägypten im Kampf gegen Faschismus, Nationalismus und Kolonialismus.

K20 Kunstssammlungen NRW
Grabbeplatz 5
40213 Düsseldorf
Tel.: 0211 8381 - 130
Öffnungszeiten K20K21
Di. - Fr. 10 - 18 Uhr / Sa. So. 11 - 18 Uhr/ jeden 1. Mittwoch im Monat 10 - 22 Uhr

zur Gesamtübersicht Ausstellungen

Twitter
RSS