DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Kunstakademie

Dresden - Kunstakademie

Ohne die Pläne von Konstantin Lipsius wäre die Kunstakademie zwischen 1887 und 1894 nicht in der Formensprache der Neorenaissance errichtet worden. Die Akademie bildet mit dem zur Elbe und der Brühlschen Terrasse hin gelegenen Lipsiusbau (Kunstausstellungsgebäude) eine Einheit. Die Kunstakademie ist eine Vierflügelanlage mit Innenhof. Ein besonderer Blickfang ist der achteckige Pavillon mit einer Glaskuppel, die an eine überdimensionierte Fruchtsaftpresse erinnert. Schaut man sich das Bildprogramm der Akademie und des Lipsius-Baus an, so blättert man in der Enzyklopädie der Kulturgeschichte des 19.Jahrhunderts. In den Reliefs, Plastiken und Porträts sind die Epochen der Kunstgeschichte, des Kunstschaffens und der Kunstgattungen dargestellt. Man findet u.a. die verkörperte Bildhauerei und Architektur an der Nordfassade. Darüber hinaus entdeckt man Malerei und Kupferstecherkunst – das sind Werke von Carl Roeder. Eros und Phantasos schmücken den Bau ebenso wie die Personifikationen von Erde und Meer. Reliefmedaillons haben an verschiedenen Stellen der Fassade ihren Platz und zeigen Porträts von Aischylos, Sophokles, Bramante, Holbein und Rubens, ganz zu schweigen von Schiller, Lessing und Goethe. (text/fotos fdp)

Weitere Informationen

Kunstakademie
Hochschule für Bildende Künste
Brühlsche Terrasse 1
Dresden-Innere Altstadt
www.hfbk-dresden.de

Reiseveranstalter Deutschland

Reiseveranstalter Singlereisen

Reiseveranstalter Schiffs- und Radreisen





home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bonn | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden | Reiseführer Münster

 

Twitter
RSS