DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Der Kulturpalast

Dresden - Kulturpalast

Im September 1952 wurde durch die Ausschreibung eines Gestaltungswettbewerbs für Dresdens Zentrum auch das Haus der Kulturen auf die Tagesordnung gesetzt. Ein Hochhaus sollte es sein, dass baulich die neue Gesellschaftsordnung des Sozialismus zum Ausdruck bringen sollte. Doch dieser Plan rief bei der öffentlichen Vorstellung heftige Kritik von Dresdner Bürgern hervor. Es dauerte jedoch noch eine Weile, bis sich die Führungsriege der DDR von der stalinistischen Architekturdoktrin verabschiedete. Der damalige Staatsratsvorsitzende Walter Ulbricht postulierte für den Kulturpalast in Dresden, "daß die moderne Technik beim Bau dieses Kulturhauses unbedingt Berücksichtigung finden muß, die Verwendung von Stahlbeton bzw. Spannbeton, von großen Glasflächen, Aluminium, neuen chemischen Baustoffen ...". Nach langem Hin und Her wurde der Gruppe um Leopold Weil der Zuschlag für die Planung des Bauwerks erteilt. Allerdings waren es andere, die den Bauverlauf bestimmten, so die Architekten Wolfgang Hänsch, Herbert Löschau, Heinz Zimmermann und Dieter Schölzel, die die Kernplanung Weils in Details veränderten.

Dresden - Kulturpalast

Einige Modifikationen, die angedacht waren, fielen im Laufe der Planungen und Bauphasen wegen finanzieller Engpässe teilweise dem Rotstift zum Opfer. So ist in der Innenstadt ein flacher Glas-Beton-Baukörper gewachsen, der sich gegenüber dem Altmarkt als Riegel erweist und in dem historisierenden Ambiente zwischen Residenzschloss, Altmarkt und Neumarkt wie ein Fremdkörper wirkt. Zur Kunst am Bau gehört an der Fassade zur Schlossstraße das im Stil des sozialistischen Realismus gehaltene Wandbild „Weg der roten Fahne". Die Bronzetüren zum Foyer des Kulturpalastes stellen die Geschichte Dresdens aus marxistischer Sicht dar und gehen auf Gerd Jaeger zurück. Der rhomboide Innenraum scheint eine Kopie des Zuschauerraums im Kongresspalast des Moskauer Kremls, der 1959 bis 1961 und damit vor dem Kulturpalast realisiert wurde. (text/foto fdp)

Weitere Informationen

http://www.kulturpalast-dresden.de

Virtueller Rundgang
http://www.kkg-dresden.com/index.php?id=386

Umbaupläne
http://www.neumarkt-dresden.de/Kulturpalastareal/umbauvorschlag-haensch.html

Reiseveranstalter Deutschland

Reiseveranstalter Singlereisen

Reiseveranstalter Schiffs- und Radreisen





home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bonn | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden | Reiseführer Münster

 

Twitter
RSS