DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Eierschecke und 'ne Tasse Blümchenkaffee … - ein Dresdner Kaffeehausbummel

Italienisches Frühstück im Café Aroma

Dresden - Cafe

Allein in der Dresdner Innenstadt und Neustadt könnte man Tage verbringen, wollte man jedes Café aufsuchen. Um einen Koffeinschock zu vermeiden, kann man in dem einen oder anderen auch Blümchenkaffee oder Muckefuck bestellen. Blümchenkaffee heißt diese Kaffeezubereitung, weil er angeblich so dünn ist, dass man das Blümchenmuster im Boden der Tasse sehen kann. Ja, Latte mit und ohne Haselnuss- oder Karamellsirup sowie Milchkaffee und Espresso oder Cappuccino gibt es selbstverständlich auch. Wie wäre es denn mit einem Café de Olla – mit Orangenschalen und Zimtstange im Kaffee, den es im Aroma unweit der Kreuzkirche gibt? Auf Wiener Melange versteht man sich in Dresden ebenso wie auf einen Braunen. Man kann Französisches oder italienisches oder traditionelles Frühstück bestellen und dabei auch eine Eierschecke kosten. Wer gerne eine Kleinigkeit speist und Traditionelles bevorzugt, der wird überrascht sein, im Schwarzmarkt-Café Linseneintopf auf der Speisekarte zu finden und im Dresden's Zwanziger Rote-Beete-Suppe. Pralinen aus Heidenau zu einer heißen Schokolade mit 52% Kakaoanteil ist das, was der eine oder andere an der schokoladenbar so schätzt. Wer auf Holunder und Sanddorn steht, wählt im Wohnzimmer Holunderblütenzauber oder Sanddorn-Hollerblüte als Heißgetränk. Sind Kalter Hund und Muckefuck die Wahl, dann geht es ins Trödelkaffee. An die Grand Cafés erinnert das Café Central, wo man entspannt Chai Latte Vanille zum süßen Frühstück trinken kann, während man dem Treiben auf dem Altmarkt zuschaut. Auf geht es zu einer kleinen „Kaffeehaustour“ durch Dresden.

Dresden - Trödelkaffee
Im Trödelkaffee ist der Name Programm

Nicht nur zum italienischen Frühstück: Aroma Café

Funktional ist die Einrichtung. Rot- und Weißweinflaschen haben in Wandborden ihren Platz. Man sitzt an kleinen Tischen oder nimmt auf einer lang gestreckten Lederbank Platz. Zartgelb ist der kleine Raum des Cafés ausgeschlagen, in dem auch Süßmäuler auf ihre Kosten kommen. Auf einer Tafel stehen die Tagesangebote, ob Käse-Hackfleisch-Lauchsuppe oder als Mittagstisch Tiroler Geschnetzeltes.

Ein Grand Café am Altmarkt: Café Central

Dezent ist der Stuck des Cafés, das über eine „Galerie“ verfügt zur teilweise doppelläufigen Treppe führt. Kannelierte, beinahe ovale Säulen tragen das Obergeschoss des Kaffeehauses mit seinen zahlreichen Tischen und der langen Lederbank. Frühstücken kann man den ganzen Tag über. Ham, Eggs und Sausages machen das Old English Breakfast aus. Doch wer das nicht mag, kann zwischen Fitness-Vital Frühstück mit Yoghurt und Müsli, Frischkäse und frischem Obst oder Süßem Frühstück mit Pflaumenmus, Orangenmarmelade, Honig und Nutella wählen. Dazu kann man einen Affogato(Espresso mit Vanilleeis), einen Kaffee mexikanisch (mit heißer Schokolade) oder einen Mocca genießen. Unter den Kaffeespezialiäten gibt es Kaffee Arabica aus Papua New Guinea und Kaffee Kenya Massai. Oder wie wäre es mit einem Latte Macchiato mit Ingwer oder Schokolikör? Wem der Sinn nach Eiereien steht, der wählt vielleicht Rührei mit Mozzarella und Tomate. Für den kleinen Hunger kann man auf Chicken Ananas Sticks oder panierte Hähnchenhäppchen zurückgreifen. Die Küche ist ansonsten eher als Cross-Over-Küche einzuordnen, ob man nun Asiatisches Mahi-Mahi-Filet an Kokos-Tagliatelle und mit Kürbis-Chutney bevorzugt oder Hühnchenbruststreifen im Tempurateig an Bayrischkraut und mit Chili-Kürbis-Muffin.

Dresden - Central Cafe
Beeindruckende Architektur: das Central Café

Traditionelles kommt auf den Tisch: das Zwanziger

Das Ambiente kann als retro-rustikal bezeichnet werden. Was serviert wird, ist eine deftige Küche der 1920er Jahre, ob hausgemachte Gräuchensuppe mit Kassler, Rote-Beete-Suppe oder Süße Schweinehaxe mit Sauerkraut und Knödeln. Oder wie wäre es den mit warmem Bratenbrot mit Meerrettich? Wer das nicht mag, der kann auch Hähnchenroulade gefüllt mit Rucola-Frischkäse oder gebratenes Lachsfilet auf Rahmspinat bestellen. Als eine „Verfeinerung“ der traditionellen Küche muss Gebratene Dresdner Rotwurst auf gelben Linsen erwähnt werden. Aus Schalenlampen fällt gedämpftes gelbes Licht auf die rustikalen Tische und Stühle. Ausgeschlagen ist der Raum mit einer dunklen Holzverkleidung. In einer Ecke haben einige historische Schaffnermützen und Fahrpläne ihre Platz. Etwas verloren wirken zwei Puppenstuben auf einem Konsoltisch.

Dresden - Cafe
Traditionelle Küche, die im Zwanziger serviert wird

Der Name ist Programm: das Dresdner Trödelkaffee

Wer schon immer einmal aus Sammeltassen Muckefuck oder Blümchenkaffee trinken und von Tellern mit Goldrand und Blümchenmustern Kalten Hund oder Eierschecke essen wollte, der ist im Trödelkaffee gut aufgehoben. Es gibt kaum einen Platz in diesem Kaffeehaus, an dem nicht Sammeltassen zu finden sind. Ein altes Klavier steht quer zum Entree. Auch eine alte Schulbank findet sich in diesem skurrilen Kaffeehaus. Blumenstillleben schmücken die Wände. In einem Vitrinenschrank stehen allerlei bauchige Kaffeekannen. Einen alten tragbaren Plattenspieler für Singles findet man unter der Ausstattung des Kaffeehauses ebenso wie ein Holzflugzeug, das unter der Decke schwebt. Was auf der Speisekarte steht, kann man links und rechts der Eingangstür finden und auch ein wenig Trödel steht vor dem Kaffeehaus. Thüringer Bratwurst mit Kartoffelmus, Spaghetti mit Putenstreifen, Kartoffeln mit Quark und Leberwurst, Krautgulasch mit Semmelknödeln oder Fettnapf mit Gürkchen sind für alle diejenigen, die etwas Herzhaftes statt süßen Verführungen bevorzugen.

Dresden - Trödelkaffee
Auf der Schulbank ist im Trödelkaffee noch ein Plätzchen frei

Hier gibt es außer Kaffee nichts Schwarzes: das Schwarzmarkt-Café

Unweit der Markthalle und der evangelischen Dreikönigkirche befindet sich dieses Café. Lang gestreckt und hell ist der Raum, in dem sich auch eine Kuchenvitrine und die offene Küche befinden. Süßmäulern läuft bereits beim Betreten des Cafés das Wasser im Munde zusammen, wenn sie in der Kuchenvitrine Mango-Sahne-Torte, Schokoladen-Sahne-Torte mit Feigen, Himbeeren und Brombeeren, Preiselbeer-Sahne-Torte und Mandarinen-Schmand-Torte erblicken.

Dresden - Torte
Ob Axel Schulz diese Torte probiert hat, wissen wir nicht

Ob der Ex-Schwergewichtboxer Axel Schulz bei seinem Besuch sich eine dieser leckeren Torten hat munden lassen, wissen wir nicht. Dass er aber im Café war und wo er saß, verrät eine Metallplatte an einem Stuhl, auf der zu lesen ist: „Hier saß am 26.01.2005 Ex-Boxer Axel Schulz“. Das mag man nun glauben oder nicht. Wenn es nicht stimmen solle, ist es auf alle Fälle ein guter Gag.

Dresden - Cafe
Hier gibt’s nichts schwarz, außer den Espresso doppio

Das Frühstücksangebot ist sehr ansprechend, ob nun Prosecco-Frühstück oder Frühstück Amsterdam mit vier verschiedenen Käsesorten. Wer bereits morgens auf Fisch steht, der bestellt sich Oslo-Frühstück mit Lachs und Shrimps. Würzfleisch vom Kalb, Linseneintopf oder Bauernomlett stehen auf der Mittagskarte. Wer nur eine Wiener Melange oder einen Schokokaffee oder Hollandkaffee mit Eierlikör trinken möchte, ist im Schwarzmarktcafé auch gut aufgehoben. Noch ein Tipp: Wer sich für die Frühromantik interessiert, sollte das Kügelgenhaus besuchen, das sich in fußläufiger Entfernung zum Café befindet.

Dresden - Cafe
Stilmöbel im „Wohnzimmer“

Stilmöbel oder Nierentisch – das steht im Wohnzimmer zur Wahl

Blümchentapete und ein Fell als Wandbehang, durchgesessene Sessel und Stühle, die in den 1930er und 1950er Jahren der letzte Schrei waren, aber auch Stilmöbel – das macht die Ausstattung es Wohnzimmers aus, ein ebenso angesagter Treffpunkt in der Neustadt wie das Café Europa oder Planwirtschaft. Ob man nun eher Cocktailsessel und Nierentische sowie DDR-Schrankwand-Ambiente schätzt oder sich lieber in breiten Stilmöbelsesseln niederlassen möchte, entscheidet darüber, ob man ins erste Geschoss geht oder nahe beim Tresen Platz nimmt. Die holde Weiblichkeit, so stehts in der Speisekarte, genießt den Frauenabend am Donnerstag, wenn Cocktails und Longdrinks nur 60% des Normalpreises kosten. Teetrinker schätzen das Wohnzimmer, können sie doch zwischen Tees wie Rotbusch Karamell, Orangenblüten Oolong und Japan Sen Cha wählen. Wer Härteres bevorzugt, bestellt einen Cocktail wie El Diablo oder einen Longdrink wie Puffbrause (Prosecco auf Eis mit Aperol). Oder wie wäre es mit Taiga, Vodka mit Blue Curacao, Zitro-Konz, Orangen-Grapefruitsaft? Überhaupt nicht hochprozentig ist Indische Milch, heiße Milch mit Chai, Haselnuss- oder Kastaniensirup und etwas Pfeffer. Doch die Neugier lässt die Wahl vielleicht auf „Geschützten Sex am Strand“ mit Melonen- und Himbeersirup, Orangen- und Ananassaft und Zitro-Konz fallen.

Dresden - Cafe
Fast alles dreht sich hier um Schokolade

Alles rund um die Kakaobohne - schokoladenbar

Zum Chillen eignet sich die schokoladenbar, wenn man denn nicht unbedingt auf Hochprozentiges steht und Trödelmobilar mag. Trinkschokoladen serviert man hier mit und ohne Pfeffer, mit Kirschen und Sahne, Rhabarberkompott und Vanillesauce sowie Erdnüssen im Honigmantel. Weiße Monbana-Trinkscholade muss man allerdings mögen, denn eigentlich ist die klassische Trinkschokolade die dunkle Trinkschokolade mit hohem Kakaoanteil. Diese gibt es auch, ob nun mit Noisette- oder Orangenaroma.

Dresden - Cafe
Keine Frage, Trinkschokolade und Pralinen müssen es
in der schokoladenbar schon sein

Als „Zungenkitzler“ sollte man Heidenauer Pralinen probieren, die allerdings eher für deutsche als für belgische Zungen gemacht wurden. Trüffel Amaretto stehen ebenso zur Wahl wie Quitten- und Sherry-Pralinen. Sie sind doch recht süß und nichts für Liebhaber dunkler Schokoladen mit einem Kakaoanteil von 75% und mehr. Während im gegenüber liegenden "Wohnzimmer" donnerstags Frauenabend ist, ist dies in der schokoladenbar mittwochs zwischen 18 und 21 Uhr der Fall. Statt den vollen Preis zahlen dann weibliche Gäste für Cocktails wie Chocolate Kiss (Licör 43, Haselnusssirup, Sahne, Milch, Schokoladensirup) oder Grasshopper (creme de menthe grün, Creme de Cacao weiß, Sahne) einen Sonderpreis! Was sich hinter Schokoladenbar Duett verbirgt und wie Marzipan-Orangen-Paste mündet, das sollte jeder selbst herausbekommen.

Dresden - Cafe

Dummheit wird hier nicht bedient: Café Neustadt

Bereits an der Eingangstür weiß jeder Nazi, dass er hier wie auch anderswo in der Neustadt unerwünscht ist. „Stopp! Dummheit wird hier nicht bedient! Für eine Nazi- und gewaltfreie Dresdner Neustadt“ verkündet ganz deutlich sichtbar ein Aufkleber. Das Café besitzt eine kleine Bühne, auf der ein Klavier steht. Einmal im Monat heißt es mittwochs auf ihr „Unerhört – die Jukebox live“, dann wird aufgespielt und das Publikum bestimmt, ob Rock, Pop oder Blues zu hören ist. Auf schräge Dekoration wird im Café verzichtet. Es werden Zeitungen gelesen, man unterhält sich, schreibt Ansichtskarten und unterhält sich. Im Hintergrund ist Jazziges und Bluesiges zu hören. Angenehm ist es zu wissen, dass frisch gekocht wird. Dafür nimmt man gerne auch die eine oder andere Minute Wartezeit in Kauf. Zwischen 12 und 14 Uhr hat man sich im Café Neustadt auf einen wechselnden Mittagstisch eingestellt, ob man nun Penne rigate mit Lachsrahm oder Hausmannskost wie Königsberger Klopse mit Kartoffeln serviert. Auch nach 14 Uhr kann man aus dem Mittagsangebot wählen, muss dann allerdings ein wenig mehr dafür bezahlen. Wie wäre es denn mit Penne John Doe oder Tagliatelle Tonno, zwei Gerichten, die gleichfalls auf der Karte stehen? Das Frühstücksangebot reicht von Frühstück New Orleans (Hashbrowns and Bacon, Ham and Eggs, Pancake mit Ahornsirup) bis Milano (Spiegeleier, Tomaten-Mozzarellasalat, italienische Salami, roher Schinken …). Wer nur einen Latte Macchiato oder einen Espresso doppio sowie einen Geeisten Cappuccino genießen möchte, ist als Gast gleichfalls gerne gesehen, außer er trägt Glatze und Springerstiefel sowie Thor-Steiner-Klamotten. (Text/Foto: fdp)

Eierschecke selbst gemacht

Wer Dresden besucht kommt um Eierschecke und Stollen nicht herum, wobei Stollen nur eine saisonale Leckerei sind, während Eierschecke das ganze Jahr über auch zum Frühstück serviert wird. Auf Eigelb, Zucker und Butter, die schaumig gerührt werden und warmen Vanillepudding kann man bei der Zubereitung der dreilagigen Dresdner Spezialität nicht verzichten. Doch ehe die Masse aus Quark und Vanillepudding auf dem Teig verteilt werden kann, muss noch zu Schnee geschlagenes Eiweiß untergehoben. Der Kuchen muss bei Mittelhitze ca. 30 Minuten lang backen. Damit die Schecke nicht zu dunkel wird, kann sie auch mit Alufolie abgedeckt werden. Die Eierschecke kann abgekühlt, mit ein wenig Zucker bestreut, serviert werden.

Weitere Informationen

Central Café
Altmarkt 5/6
Tel. 0351 4 97 61 24
www.central-dresden.de

Dresden's Zwanziger
Wilsdruffer Str.20
Tel. 0351 4 82 08 91
www.zwanziger-dresden.de

Dresdner Trödelkaffee
Gewandhaustr.9
Tel. 0351 4 81 70 48
www.troedelkaffee.de

Aroma
Kreuzstr.3
Tel. 0351 8 21 27 61
www.aroma-dresden.de

Wohnzimmer
Alaunstraße Ecke Jordanstraße 27
Tel. 0351 5 63 59 56

Schokoladenbar
Alaunstr. 68
Tel. 0351 4 48 38 32

Schwarzmarkt Café
Hauptstr. 36
Tel. 0351 8 01 09 33

Café Neustadt
Bautzner Str. 63
01099 Dresden
Tel. 0351 8 99 66 49
www.cafeneustadt.de

Reiseveranstalter Deutschland

Reiseveranstalter Singlereisen

Reiseveranstalter Schiffs- und Radreisen





home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bonn | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden | Reiseführer Münster

 

Twitter
RSS