DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Schlosskirche

Diese Kirche befindet sich im ehemaligen Residenzschloss am Hofgarten und ist heute Teil der Universität Bonn. Durch die Architektur unter dem Ostturm des Universitätshauptgebäudes und die Anordnung der Kirchenbänke im Halbkreis nebst der Ausrichtung auf den Kanzelaltar besitzt die Kirche den Charakter einer Saalkirche. Nach dem Brand der Hofkapelle wurde dieses Gotteshaus 1779 als Teil der Residenz erbaut. Weiß und zartes Gelb sind die bestimmenden Farben des Kircheninneren. Nachdem auf Geheiß des Preußenkönigs Friedrich Wilhelm III. die Union zwischen Reformierten und Lutheranern geschlossen worden war, wurde der Bonner evangelischen Gemeinde 1816 die Schlosskirche für ihre Gottesdienste zur Verfügung gestellt. Nicht zu übersehen ist der klassizistische Stil des Gotteshauses, das unter dem Einfluss von Karl Friedrich Schinkel sein noch heute existierendes Aussehen erhielt. Auf diesen wohl bekanntesten Baumeister Preußens geht auch die Kanzel zurück. Der berühmte Komponist Ludwig van Beethoven nahm beim Hoforganisten Neefs einst Orgelunterricht. Zu erwähnen ist, dass mit Karl Barth zwischen 1929 und 1935 in der Schlosskirche einer der bedeutenden deutschen Theologieprofessoren predigte. Beim Bombenangriff 1944 auf Bonn wurde die Kirche bis auf die Grundmauern zerstört und erst 1957 wieder aufgebaut. Beim Wiederaufbau legte man großen Wert darauf, die feinen Stuckarbeiten von Guiseppe Brillie wieder herzustellen. Zu den Stuckarbeiten gehören Girlanden, Eierleisten, Voluten der Kapitelle und kannelierte Flachpfeiler.

Bonn - Schlosskirche - Blick auf die von Guiseppe Brillie geschaffenen Stuckarbeiten
Blick auf die von Guiseppe Brillie geschaffenen Stuckarbeiten

Ausgestellt sind im Gotteshaus auch die Marien- und die Josephs-Glocke, die seit der Rückführung 1994 an die Zerstörung des Universitätshauptgebäude am 18.10.1944 erinnern. Heute dient die Kirche nicht nur als beliebte Hochzeitskirche, sondern auch für die Durchführung der Gottesdienste der evangelischen Studentengemeinde. Außerdem finden in der Kirche regelmäßig Konzerte mit geistlicher Musik statt.

Schlosskirche
An der Schlosskirche
53113 Bonn
Öffnungszeiten Di-Do 10-15 Uhr (Semesterferien), Mo-Fr 13-15 Uhr (Semester); außerhalb dieser Zeit kann an der Pforte des Evangelisch-Theologischen Seminars im Uni-Hauptgebäude wegen einer Besichtigung angefragt werden oder Schlosskirchenbüro 0228-73 75 10

Reiseveranstalter Deutschland

Reiseveranstalter Singlereisen

Reiseveranstalter Schiffs- und Radreisen





home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Berlin | Reiseführer Bonn | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden | Reiseführer Münster

 

Twitter
RSS