DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Urlaub in Thy (Dänemark)

11 Tipps für Individualisten und Neugierige

 

 

Tipp Nr. 5: Hafen und alter Friedhof von Noerre Vorupoer

Am Strand von Noerre Vorupoer

Am Hafen von Vorupoer

Kaum ein Besucher der Ferienregion Thy, der nicht dem Hafen von Vorupoer einen Besuch abstattet und kaum ein Fotograf, der nicht die malerisch auf dem Sandstrand liegenden Fischerboote stimmungsvoll in Szene setzen möchte. Die Fischerei ist hier längst zu einem Freizeitvergnügen geworden, wer mehr über N. Vorupoer als wichtigen Fischerort in der Vergangenheit erfahren möchte, der stattet dem örtlichen Museum einen Besuch ab. Dort ist auch das örtliche Touristenbüro untergebracht. Das Nordseeaquarium unmittelbar am Hafen bietet Einblick in die Meereswelt der Nordsee und frischeren Fisch in breiter Auswahl als in der Fischhalle am Hafen wird man wohl kaum bekommen. Vorupoer hat sich ganz auf den Tourismus eingestellt mit einer entsprechend großen Zahl an schön gelegenen Ferienhäusern, entsprechend lebendig geht es hier in den Sommermonaten zu, in der Nebensaison ist allerdings beschauliche Ruhe angesagt.

Der alte Friedhof von Vorupoer

Der alte Friedhof von Vorupoer

Nur wenige Besucher kennen allerdings den stimmungsvollen alten Friedhof von Vorupoer, liegt er doch außerhalb des Ortes an der Straße Richtung Thisted. Verwitterte Grabsteine erzählen die Geschichten der Fischerfamilien, erinnern an den frühen Tod so manchen Fischers, aber auch die große Kindersterblichkeit in früherer Zeit. Ein Grab erinnert an die Besatzung des deutschen Schiffes Concordia, das hier im Jahr 1896 gestrandet war.

 

 

 



Reiseveranstalter Dänemark




home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Kopenhagen | Kurzreiseführer Jütland | Reiseführer Berlin | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden

 

 

Twitter
RSS