DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Auf der Flucht vor der Wanderdüne

Sämtliche Museen liegen in Neu-Skagen, dem betriebsamen Fischereihafen am Kattegat. Gammel Skagen (Alt-Skagen), auch Højen genannt, duckt sich in den Dünen der Nordsee. Das Sylt Skagens präsentiert Bilderbuch-Idylle: herausgeputzte Häuser mit goldgelben Fassaden und roten Ziegeldächern, eingefasst von weißen Friesen.

Dänemark Skagen Kleinstadtidylle
Dänische Kleinstadtidylle

Stockrosen blühen vor den Gitterfenstern, Geranien wachsen in den Balkonkästen. Im Wind flattert die Wäsche auf der Leine. Jeep oder Limousine ruhen im Carport, Fußgänger und Fahrradfahrer dominieren die Szenerie. Der Strand ist endlos lang und autofrei; gesäumt von farbigen Kieseln und grobem Sand. Unablässig schreien die Möwen in der tosenden Brandung.

Dänemark Skagen Wanderdüne
Die Wanderdüne

Wie gewaltig die Gestaltungskraft der Natur ist, zeigt wenige Kilometer südlich die 35 Meter hohe Råbjerg Mile. Die höchste und größte Wanderdüne Dänemarks, die nicht durch Bepflanzung gezähmt wurde, wandert jährlich mit dem Wind fünfzehn bis zwanzig Meter gen Nordosten. Wenn sie weiterzieht, hinterlässt sie eine flache und feuchte Sandfläche. Sie reicht inzwischen westlich bis zum Skagerrak – dem Entstehungsort der Düne vor mehr als dreihundert Jahren. Der stete Sandflug machte die versandete Kirche von Skagen zum Wahrzeichen der Küste. Ende des 14. Jahrhunderts erbaut, musste sich die Gemeinde seit dem 16. Jahrhundert zum Gottesdienst durchschaufeln – bis 1795. Erst dann gab sie die Kirche auf und baute sich ein neues Gotteshaus, prunkvoll und sicher vor Sand inmitten von Neu-Skagen.



Reiseinformationen zu diesem Reiseziel

Reiseveranstalter Dänemark

Reiseveranstalter Grönland




home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Kopenhagen | Kurzreiseführer Jütland | Reiseführer Berlin | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden

 

Twitter
RSS