DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Der Sprung hinüber zur Insel Langeland

TranekerSchloß.jpg (23188 Byte)Bei Kramniste legen wir eine Verschnaufpause ein, klettern auf den Damm und saugen die salzige Meeresluft gierig in unsere Lungen ein. Das Rauschen der Wellen wird vom Geschrei der Möwen, die über unseren Köpfen mit Flugkunststücken beeindrucken, übertönt - das ist Urlaub, frei auf zwei Rädern - Alltag ade! Am Horizont erstreckt sich die Insel Langeland, wie ein Flaggschiff mit voller Breitseite, nur 45 Minuten per Fähre von uns getrennt. Dort werden wir morgen dem Gegenwind trotzen, heute abend jedoch besichtigen wir Nakskov, die größte Stadt auf Lolland. In den Fabriken am Fjord werden aus Zuckerrüben feine weiße Körner, die dann als süße Würfel neben der Kaffeetasse liegen. Wir lassen die Räder, mehrfach mit Schlössern gesichert, am Eingang der Fußgängerzone zurück und entdecken schon nach wenigen Schritten alte Fachwerkfassaden und kunstvoll geschmiedete Ladenschilder.

Nach dem "Sprung" über den Bælt geht es zu unserer freudigen Überraschung mit Rückenwind über die Insel Langeland nach Norden. Die Entfernungen sind auf dänischen Inseln gering, das Meer nicht weit entfernt und was bei ordentlichem Gegenwind zur Strapaze wird, kann mit Rückenwind das reinste Vergnügen sein.

FünenWindmühle.jpg (17541 Byte)Im Fährort Spodsbjerg finden wir problemlos die Hinweisschilder Nummer 81, dem nationalen Radweg, der uns nach knapp 10 Kilometern zum Herrenhaus in Tranekær führt. Der leuchtend rot gestrichene Adelssitz zeigt sich bei einem Rundgang durch den Garten im englischen Stil von seiner schönsten Seite. In der zugehörigen Windmühle bespannt gerade der "Hobbymüller" die Flügel mit weißen Leintüchern - ein aufwendiges Unterfangen, das bei starkem Wind nicht ganz ungefährlich ist, wie er uns erzählt. Langsam setzt sich das "Ungetüm" in Bewegung, große Holzzahnräder beginnen innen zu rumpeln, breite Lederriemen übertragen die Kraft auf den Lastenaufzug, mit dem die Kornsäcke hochgezogen werden können. Nach einer Stunde verwandelt "unser Rückenwind" den Weizen in feines Mehl. Was man daraus alles köstliches backen kann, lassen wir uns in dem ungewöhnlichen Restaurant, eingerichtet im ehemaligen Pferdestall des Herrensitzes, schmecken. "In welche Box wollen wir uns setzen, zu Skold oder Lise"? frage ich Christiane. Schmiedeeiserne Gitter trennen sie voneinander, an der Wand die Ringe, mit denen die edlen Pferde angebunden wurden, darunter die Futtertröge, in denen jetzt Blumen die Boxen schmücken. Bunt bemalte Balken unter der Holzdecke, auf den Tischen weinrote Gedecke und Kutscherlampen. In der ehemaligen Box von Lise genießen wir schließlich Erdbeerkuchen und frisch gebackene Waffeln mit Sahne.

Im Norden riecht es nach Fisch

In dem beschaulichen Fischerort Lohals an der schmalen Nordspitze der Insel sind die Männer dabei, ihren Fang aus den Netzen zu fieseln, ein mühseliges Geschäft. Christiane spricht genau das aus, was ich denke: "laß uns zwei frische Schollen einkaufen und heute Abend hier bleiben". Mit zwei, drei Handgriffen nimmt uns Knut Larsen flink die Malzeit aus, dabei jammert er über die immer schlechter werdende Ausbeute. Inzwischen bietet er auch Angelfahrten für Touristen an, denn schließlich kennt er die besten Fanggründe von Dorsch und Meerforelle. Auch wenn der größte Dorsch von 61 Pfund ganz im Norden Jütlands, vor der Jammerbucht gefangen wurde, gelten die Untiefen im Großen Belt als besonders erfolgreich. "Die besten Fanggründe befinden sich im Süden", verrät er uns hinter vorgehaltener Hand.

Fischer.jpg (19901 Byte)

Die beiden Fische unter der Gepäckspinne eingeklemmt, machen wir uns auf die Suche nach einem Laden. Schließlich muß ein Fisch schwimmen und das kann er am besten in Aquavit... Der nächste Zeltplatz befindet sich in unmittelbarer Nähe und eine gemütliche Campinghütte scheint auf unseren Besuch gewartet zu haben.



Reiseinformationen zu diesem Reiseziel

Reiseveranstalter Dänemark

Reiseveranstalter Grönland




home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Kopenhagen | Kurzreiseführer Jütland | Reiseführer Berlin | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden

 

Twitter
RSS