DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Reiseinformationen zu den
Färöer-Inseln

Anreise: Flug mit Lufthansa oder SAS nach Kopenhagen, mit Atlantic Air oder Maersk Air weiter nach Vágar. Mit dem Wagen: Fahrt bis ins dänische Hanstholm, von dort mit der Smyril-Linie in anderthalb Tagen weiter bis Tórshavn. Färöer ist Zwischenstopp der Fährfahrten nach Bergen und Island.

Dänemark Färöer Inseln Bläser

Unterwegs: Der Verkehr zwischen den Inseln erfolgt über die Schiffe der Fährgesellschaft Strandfaraskip Landsins und über die Linienhubschrauber. Seit Dezember 2002 verbindet ein Tunnel Vágar und Streymoy. Streymoy und Esturoy sind mit einer Brücke verbunden.

Zeit: GMT (MEZ minus 1 Std.). Im Sommer gilt Sommerzeit.
Geld: Die Färöer haben eigene Banknoten, benutzen aber dänische Münzen.

Telefon: D – Färöer: 00 298
Färöer – D: 009 49

Touristeninformation:
Dänisches Fremdenverkehrsamt
Glockengießerwall 2
20095 Hamburg
Tel. 040/32 02 10
Web: www.visitdenmark.com

Faroe Island Tourist Board
Gongin, P.O. Box 118
FR-110 Tórshavn
Tel. +298 16055, Fax +298 10858
www.tourist.fo



Reiseveranstalter Dänemark

Reiseveranstalter Grönland




home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Kopenhagen | Kurzreiseführer Jütland | Reiseführer Berlin | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden

 

 

Twitter
RSS