DAS PORTAL DEUTSCHSPRACHIGER REISEJOURNALISTEN

Bornholm mit dem Wohnmobil

Mit dem Wohnmobil auf Bornholm

Text und Fotos: Axel Scheibe

Bornholm – ein Ferienparadies, das Abwechslung und Kultur bietet aber auch viel Zeit für Erholung und Besinnung läßt. Impressionen einer Reise mit dem Wohnmobil.

Ein besonderer Zauber liegt über dem Land. Schwere dunkle Wolken jagen tief am Horizont entlang. Das fahle Licht der letzten Sonnenstrahlen leuchtet matt im Wellenspiel der Ostsee. Die Luft erinnert an schwere Seide.
Plötzlich kommt Bewegung in die wartende Menschentraube am Hafen von Ronne. Mit klirrendem Rasseln öffnet sich die riesige Laderampe des Fährschiffes „Rügen“ und langsam rollen die ersten Autos im stetigen Wechsel von Pkws und Womos an Land.

Bornholm / Wohnmobil vor Fähre
Kurz nach verlassen der Fähre

Aus den Gesichtern strahlt Urlaubsfreude. Knapp 3,5 Stunden Fahrt von Mukran kommend liegen hinter den neuen „Bornholmern auf Zeit“. Schnell verstreuen sich die Fahrzeuge in alle Winde. Es bleibt wenig Zeit, dann wird sich die Nacht über die Insel legen, und vorher möchte man noch den Campingplatz seiner Wahl erreichen und samt Wohnmobil seine „Zelte aufschlagen“. Sannes Familiencamp an der Ostküste erweist sich dafür als ausgezeichnete Adresse. Von guten Freunden empfohlen, ein Tipp, den man gern weitergibt. Noch vor Einbruch der Dunkelheit öffnet sich die Schranke des Platzes und Sanne, die junge Chefin des Platzes, zeigt den Spätankömmlingen das reservierte Areal mit Blick auf die sich sanft in den Felsen brechende Brandung.

Bornholm / Blick von oben
Ein kleiner Überblick über Bornholm aus dem Turm der Osterlarskirke

Wie viele andere, besonders reizvolle Flecken auf unserem Globus kann auch Bornholm auf seine „ganz eigene“ Schöpfungsgeschichte verweisen und tut dies vor den Touristen natürlich besonders gern: Gott habe, so sagen es die Legende und Zeltplatzchefin Sanne, Skandinavien geschaffen und hatte von all den wunderschönen Dingen, die er dort „verbaute“, noch etwas übrig. Diese „Reste“ sammelte er ein und warf sie zur Entsorgung, also nicht ganz umweltbewußt, einfach in die Ostsee. Und schon war Bornholm geboren. Nicht ohne Grund und voller Stolz spricht man davon, dass Bornholm ganz Skandinavien in einer Nußschale sei.



Reiseveranstalter Dänemark

Reiseveranstalter Grönland




home | Länder A - Z | Reiseführer | Länderinfos | Kulinarische Reisen | Städtereisen Deutschland | Urlaub in Deutschland
Reiseführer Kopenhagen | Kurzreiseführer Jütland | Reiseführer Berlin | Reiseführer Bremen | Reiseführer Dresden

 

Twitter
RSS