Reisemagazin schwarzaufweiss

Fondation Ephrussi de Rothschild

 

Frankreich - Cote d'Azur - Fondation Ephrussi de Rothschild

 

Den höchsten Punkt der schmalsten Stelle auf der Halbinsel von Cap Ferrat nimmt die rosafarbene Villa Ephrussi de Rothschild ein. Ein himmlisches Fleckchen Erde, das Béatrice Ephrussi de Rothschild kurz vor dem Ersten Weltkrieg erworben hatte, um ihre architektonischen Träume Wirklichkeit werden zu lassen. Sie überwachte die Arbeiten für die italienische Renaissancevilla persönlich, wobei sie nicht weniger als zwölf Architekten zur Verzweiflung getrieben haben soll. Die stilvollen Räumlichkeiten sind angefüllt mit erlesenen Einzelstücken, vorzugsweise aus dem 18. Jahrhundert. Im Schlafzimmer lassen seidene Bettdecken, handbestickte Negligés und goldbewirkte Wandbespannungen den Luxus erahnen, mit dem sich Madame Rothschild zu umgeben pflegte. Besonders faszinierend ist die sieben Hektar große Gartenanlage der Fondation, deren einzelne Abschnitte verschiedene Stilrichtungen der Gartenbaukunst widerspiegeln.

 

Reisemagazin schwarzaufweiss

 

Das könnte Sie auch interessieren

.