Reisemagazin schwarzaufweiss


Reiseführer Chalkidiki

Thessaloniki: Agia Paraskevi

Die dreischiffige Basilika aus dem 5. Jh. ist auch unter dem Namen Acheiropoietos - was so viel bedeutet wie "ohne Hände" - bekannt. Nach der Überlieferung soll sie diesen Namen von einer Ikone der Gottesmutter erhalten haben, die nicht von menschlicher Hand geschaffen sei.

Reste eines Mosaikbodens im Seitenschiff weisen auf römische Vorläuferbauten hin, vermutlich eine römische Badeanlage.


Das könnte Sie auch interessieren

.